Zum Empfang eine stilisierte Saline, ein paar Stufen höher ein begrünter Innenhof, ein offenes Raumkonzept und Materialien der Region – das „S Finanz Forum“ der Sparkasse Rhein-Nahe in der Mannheimer Straße setzt Maßstäbe für Bank-Immobilien.

Nicht nur hinsichtlich des Designs, sondern auch in Bezug auf die energetischen Anforderungen. „Es ist das erste gewerbliche 1-Liter-Haus der Stadt“, betonte der Vorstandsvorsitzende Peter Scholten. 

Außerdem ist es die größte Einzelinvestition des Hauses in den vergangenen 30 Jahren ab. Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bereiche Unternehmens- und Firmenkunden, Kreditrisikomanagement, Private Banking sowie Wertpapier- und Portfoliomanagement haben dort nun ihre Arbeitsplätze...

mehr

Veranstaltungen

Worauf dürfen wir uns 2019 freuen. VorSicht hat Highlights zusammengestellt.

mehr
Bad Kreuznach, bis 29. September

Werden und Vergehen

Die international bekannte Künstlerin Irena Ráček begibt sich auf „Spurensuche“ zu den Ursprüngen der Menschheit.

 

mehr
Mörschied, ab 22. Juni

Der Ölprinz

Vom 22. Juni an reiten die Indianer auf der Freilichtbühne in Mörschied. Samstags um 20.15 Uhr und sonntags um 15 Uhr.

mehr

Zweifelsohne erreicht die Konzertreihe „Summer in the City“ im Juli ihren absoluten Höhepunkt, wenn sich die internationalen Stars die Klinke in die...

mehr
Ingelheim, 26. bis 28. Juli

Hafenfest mit neuem Flair

Am letzten Juliwochenende findet auf der am Ingelheimer Rheinufer gelegenen Jungaue das Hafenfest statt.

mehr
Bingen, 27. Juli

Highlight alter Musik

Die katalanische Sängerin Nuria Rial gilt als klangschöne und vielseitige Interpretin alter Musik.

mehr

Nachrichten

Zum Empfang eine stilisierte Saline, ein paar Stufen höher ein begrünter Innenhof, ein offenes Raumkonzept und Materialien der Region – das „S Finanz...

mehr

Die neue "jobzzone" für den Landkreis Mainz-Bingen ist erschienen. Die Ausbildungs-Guides werden in den nächsten Tagen kostenlos an die Schülerinnen...

mehr

Ein Ingelheimer Prestige-Projekt nähert sich nach rund drei Jahren dem Abschluss: der Umbau des Ingelheimer Winzerkellers. Mitte Mai wurde er...

mehr

Gin ist im Trend, regionale Produkte sind es auch. Für die Brennerei Dotzauer aus Oberstreit und die Regionalmarke SooNahe Anlass, einen eigenen, ganz...

mehr

Ein Arzt und ein Weingutsbesitzer waren es, die 1869 die Kreuznacher Volksbank gegründet haben: Dr. Heinrich Prieger und der Ehrenbürger der Stadt,...

mehr
Bingen/Ingelheim/Gau-Algesheim

Schwimmer oder nicht Schwimmer?

Kann mein Kind ohne Begleitung die „rheinwelle“ besuchen? Viele Eltern stehen vor dieser schwierigen Frage. Reicht das „Seepferdchen“?

mehr

Über VorSicht – Das Rhein-Nahe-Journal

VorSicht – Das Rhein-Nahe Journal erscheint seit über 30 Jahren monatlich in Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim, Bad Sobernheim, Kirn und Umgebung.
15.000 Print-Exemplare des Magazins werden Monat für Monat kostenlos in Geschäften, Kinos, Restaurants, der Sparkasse und bei Ärzten verteilt und berichten in einem umfangreichen Veranstaltungskalender über Termine, Events, Feste, Volksfeste, Konzerte, Theater, Kleinkunst, Partys und sonstige Veranstaltungen an Rhein und Nahe, in Rheinhessen, dem Hunsrück und in der Nordpfalz.
Neben den Städten finden sich kostenlose Auslagestellen auch in den Verbandsgemeinden Stromberg, Rüdesheim, Langenlonsheim, Meisenheim, Gau-Algesheim und Sprendlingen - Gensingen.
Ausgehtipps, Veranstaltungskalender, Interviews, Lifestyle und Verbraucherthemen runden das Angebot der Zeitschrift ab.
VorSicht ist Partner des Einzelhandels und unterstützt Events wie den Automobilsalon aktiv. VorSicht – Das Rhein-Nahe Journal erscheint im Verlag Matthias Ess.

Weitere Magazine des Verlag Matthias Ess:

VorSicht App

Jetzt auf's Smart-Phone oder Tablet laden und die VorSicht immer und überall lesen ... (Google Play StoreApp Store). Achtung: Wegen eines technischen Problems ist die VorSicht-App im Google Play Store derzeit leider nicht abrufbar. 

Polizei

Bad Sobernheim

Tod durch Glatteis

Tödlicher Unfall auf eisglatter Fahrbahn bei Pferdsfeld:

mehr

Der Fang hat sich für die Polizei gelohnt. So dreiste Autofahrer trifft man nicht alle Tage.

mehr

Brücken & Briggelcher

Wussten Sie, dass es in Bad Kreuznach einst über 90 Brücken gab? Und dass sich hinter ihnen ganz viele Geschichten verbergen, die tief in die Geschichte der Stadt blicken lassen? Auf rund 450 Seiten nimmt Rolf Schaller in dem Buch „Brücken & Briggelcher“ – Kreuznacher Brückengeschichte(n)“ die Bauwerke in Bad Kreuznach detailliert unter die Lupe. Bekannte und unbekanntere, moderne und solche, die längst nicht mehr stehen. 

Weitere Infos ...

Buch-Tipp

Elfriede Karsch

Eich mache deer e Budderschmeer

Was ist Heimat? An der Frage haben sich schon viele Philosophen und Schriftsteller versucht. Für Elfriede Karsch ist es das frischgebackene Brot, dick beschmiert mit guter Butter, nach einem anstrengenden Tag. Es sind die Geräusche des Alltags auf dem Dorf, der „Sound“ ihrer Kindheit. Es sind die kleinen Anekdoten und die liebevollen Erinnerungen an vergangene Tage, die nicht unbedingt besser, aber von mehr Menschlichkeit geprägt waren, die Elfriede Karschs Bild von Heimat ausmachen. Und deshalb ist es dieses Butterbrot, die „Budderschmeer“, das ihrem neuen Buch mit Geschichten und Gedichten im Nahe-Hunsrücker-Dialekt, den Namen verleiht. Witzig, ironisch, nachdenklich – Elfriede Karsch gelingt es, die Kuriositäten des Alltags auf ihre unnachahmliche Weise auf den Punkt zu bringen und sich seit Jahrzehnten immer wieder die Herzen ihrer Leser zu schreiben. Weitere Infos ...

Verlag Matthias Ess, 12,90 Euro

Wussten Sie schon, dass ...

bereits 1978 die erste Spam-Mail verschickt wurde – 14 Jahre, bevor der Begriff dafür geprägt wurde? +++ SPAM eigentlich ein Markenname für Dosenfleisch war? +++ Die Monty Pythons den Namen in einem Sketch verwendeten und ihn dadurch als Synonym für nervend-häufige Werbung prägten? +++ es in der Türkei eine Provinz gibt, die Batman heißt?