Jede Menge Abwechslung in den Sommerferien, Unterhaltung für die ganze Familie: Bis zum 3. August verwandelt sich die Pfingstwiese in einen Fun- und Freizeitpark.

„Meine Stadt Bad Kreuznach“ und B.I.G.-Events bringen in den vier Sommer-Wochen eine ganze Reihe von Attraktionen auf die 4.000 Quadratmeter große Event-Fläche am Nahe-Damm. Vom Beachvolleyball-Feld mit Strandbar für die Erwachsenen bis hin zur 70 Meter langen XXL-Wasserrutsche bleiben in diesem Sommer keine Kinder-Spielwünsche offen. Ob auf einer der größten mobilen Hüpfburgen Europas oder gechillt bei einer Runde Minigolfspielen: Der Meine-Stadt-„Funplace-Park” ist bereit, Kreuznacher...

mehr


Nachrichten

Ein Arbeiter ist am Freitag-Vormittag in der Bad Kreuznacher Dürerstraße durch die Abstiegsluke eines Gerüstes gestürzt und hat sich den Unterschenkel...

mehr

Neue Heimat für die Sparkasse Rhein-Nahe im Zentrum Ingelheims im "Kelteneck": Das sechsgeschossige Gebäude, das seit einigen Monaten zahlreichen...

mehr

Die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz, die unter anderem das Krankenhaus St. Marienwörth in Bad Kreuznach führen, haben einen neuen Konventleiter:...

mehr

Nach Blitz-Ausverkauf ist nun ein zusätzliches BINGEN SWINGT Kontingent verfügbar.

mehr

Das Freiwilligenzentrum im Kreis Birkenfeld hilft dabei, Engagement für Träger, Institutionen oder Vereine in der Region zu vermitteln.

mehr
Region Rhein-Nahe

Kontrolle aus der Luft

Gashochdruckleitungen sind ein wichtiger Bestandteil der Versorgungssicherheit mit Energie. Doch sie müssen regelmäßig kontrolliert werden. Deshalb...

mehr

Aktiv

Ab Juni starten die Mainzer Kammerspiele nach über einem halben Jahr Lockdown mit einer Premiere ihr neues Programm.

mehr
Bad Kreuznach, 30. Juni bis 3. August

Kinderspaß auf der Pfingstwiese

Jede Menge Abwechslung in den Sommerferien, Unterhaltung für die ganze Familie: Bis zum 3. August verwandelt sich die Pfingstwiese in einen Fun- und...

mehr

Im Rahmen des diesjährigen Theatersommers präsentiert das Kulturamt Idar-Oberstein „Hamlet“, eine Freilichtaufführung in englischer Sprache.

mehr
Ingelheim, ab 22. Juni

Wein zum  Feierabend

Die Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH hat eine neue After-Work-Event-Reihe ins Leben gerufen. „APÉRO – Tausche Schreibtisch gegen Weintisch“. Am...

mehr

Die Initiatoren von RheinVokal – Festival am Mittelrhein und die Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH bringen im Rahmen des Kultursommers...

mehr

Am Samstag, den 26. Juni, finden zu der Öffnungszeit der Bücherei von 10 bis 14 Uhr tolle Aktionen in und um die Bücherei statt.

mehr

Über VorSicht – Das Rhein-Nahe-Journal

VorSicht – Das Rhein-Nahe Journal erscheint seit über 30 Jahren monatlich in Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim, Bad Sobernheim, Kirn und Umgebung.
15.000 Print-Exemplare des Magazins werden Monat für Monat kostenlos in Geschäften, Kinos, Restaurants, der Sparkasse und bei Ärzten verteilt und berichten in einem umfangreichen Veranstaltungskalender über Termine, Events, Feste, Volksfeste, Konzerte, Theater, Kleinkunst, Partys und sonstige Veranstaltungen an Rhein und Nahe, in Rheinhessen, dem Hunsrück und in der Nordpfalz.
Neben den Städten finden sich kostenlose Auslagestellen auch in den Verbandsgemeinden Stromberg, Rüdesheim, Langenlonsheim, Meisenheim, Gau-Algesheim und Sprendlingen - Gensingen.
Ausgehtipps, Veranstaltungskalender, Interviews, Lifestyle und Verbraucherthemen runden das Angebot der Zeitschrift ab.
VorSicht ist Partner des Einzelhandels und unterstützt Events wie den Automobilsalon aktiv. VorSicht – Das Rhein-Nahe Journal erscheint im Verlag Matthias Ess.

Weitere Magazine des Verlag Matthias Ess:

Corona-Ticker

(Stand: 22. Juni)

Landkreis Bad Kreuznach

Neuinfektionen: + 4
Wocheninzidenz: 7,6 (-3,8)

Landkreis Mainz-Bingen
Neuinfektionen: + 4
Wocheninzidenz: 9 (-0,5)

Landkreis Birkenfeld
Neuinfektionen: +1
Wocheninzidenz: 11,1 (- 3,7)

(Quelle: Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz)

Die aktuelle Juni-VorSicht

Überall kostenlos mitnehmen oder die VorSicht-App auf's Smart-Phone oder Tablet laden und das Rhein-Nahe-Journal immer und überall lesen ... (Google Play StoreApp Store)

Polizei

In der Nacht von Sonntag auf Montag (14.6.) wurde in das Geschäft "Fahrrad Rosskopp" in Bad Kreuznach eingebrochen und insgesamt 11 fabrikneue...

mehr

In den frühen Morgenstunden des 13. Juni ist ein 17-Jähriger Mann im Bereich des Panoramaweges/ Nachtigallenweges zu Tode gestürzt. Die...

mehr

Hier gibt's Corona-Tests ohne Termin

Testen, testen, testen und impfen – so lässt sich die Strategie zusammenfassen, die wieder mehr Freiheit zulässt. VorSicht hat eine Liste der Teststationen in Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim, Bad Sobernheim, Kirn und Umgebung zusammengestellt, an denen Tests ohne Voranmeldung möglich sind.

"jobzzone" weist den Weg zur Ausbildung

Bald raus aus der Schule? Welcher Beruf passt zu mir – und in welchen Firmen kann ich den erlernen?  Die Antworten findet Ihr in „jobzzone“.

Das Print-Magazin „jobzzone“ wird an alle Schüler vor dem Schulende verteilt, um ihnen im optimale Informationsmöglichkeiten zu bieten.
Auf www.jobzzone.de könnt Ihr nach konkreten Ausbildungsberufen, nach Unternehmen oder nach Interessenfeldern suchen. Außerdem ist die Suche nach Schulabschluss und in einem bestimmten Umkreis möglich. Die einzelnen Berufsfelder werden dann detailliert dargestellt. Klicken Sie rein: www.jobzzone.de

Hilfen für die regionale Wirtschaft

Viele regionale Unternehmen werden durch die Coronakrise in ihrer Existenz bedroht. Es gibt jedoch einige Hilfen, die in Anspruch genommen werden können.
IHK Koblenz: (0261) 106-501
IHK Rheinhessen: (06131) 262-1000

Anträge auf finanzielle Soforthilfe: www.isb.rlp.de

Agentur für Arbeit:
für Arbeitgeber: 0800 4 5555 20
für Arbeitnehmer: 0800 4 5555 00
(0671) 850-696

Buch-Tipp

Steffen Kaul (Hg.)

Zeitensprünge 3

Nach dem überwältigenden Erfolg seiner ersten beiden Bücher hat der Kreuznacher Hobby-Historiker Steffen Kaul einen weiteren Bildband veröffentlicht.
Nach dem ersten 2015 erschienenen und heute ausverkauften Buch „Kreuznacher Zeitensprünge“ und einem zweiten veröffentlichen Bildband war das Fotoarchiv von Steffen Kaul noch lange nicht erschöpft und es ergaben sich immer mehr Möglichkeiten, die Entwicklung der Stadt Bad Kreuznach auch in einem dritten Band zu dokumentieren. Mit Fotoserien springt der Autor wieder durch die Jahrzehnte bis zum heutigen Erscheinungsbild der Stadt und lädt die Leser ein, in nostalgischen Erinnerungen zu schwelgen oder zurückzureisen in eine Zeit, die sie vielleicht selbst nicht mehr erlebt haben.

Verlag Matthias Ess, 23,80 Euro

Wussten Sie schon, dass ...

die medizinische Abkürzung für Herpes „HSV“ ist? +++ der Strauß und das Huhn die nächsten noch lebenden Verwandten des T-Rex sind? +++ Walrosse senkrecht im Wasser schlafen? +++ die Enden von Schnürsenkeln „Nadel“ heißen? +++ eine Portion Zuckerwatte nur einen Teelöffel Zucker enthält? +++ Indonesien die meisten Froschschenkel exportiert? +++ jeder Mensch rund zwei Wochen seines Lebens an roten Ampeln wartet?