Die Binger Weinhoheiten präsentieren ihren eigenen Wein. Nachfolgerinnen werden bereits jetzt gesucht.

„Das ist wirklich eine tolle Idee von euch. So sorgt ihr dafür, dass unser Binger Wein und unsere Stadt noch bekannter werden“, lobte Oberbürgermeister Thomas Feser die Weinhoheiten bei der Präsentation ihres Majestätenweines. Ein Riesling vom Binger Schlossberg und ein Grauburgunder vom Scharlachberg sind nun ein Markenzeichen für Prinzessin Schwätzerchen Vanessa Gundlach sowie die Weinprinzessinnen Sarah Wendel-Eckes und Vanessa Litzius.
„Wir haben auf den verschiedenen Umzügen bei den...

mehr

Veranstaltungen

Bad Kreuznach, bis 30. September 2020

The Voice of Puppetry

Ohren auf und Mikrofon an für die akustische Seite der PuppentheaterKultur!

mehr

Das Jahr 2020 ist wieder eines dieser Super-Sportjahre, in denen sich der Terminkalender aller Veranstalter nach den großen Events richten. Fußball...

mehr
Bingen, 29. Februar

Meisterliches aus Bingen

Am Samstag, 29. Februar gastiert das Gaudagnini Trio um 19.30 Uhr im Rahmen der Binger Meisterkonzerte in der Villa Sachsen.

mehr
Ingelheim, 19. März

GENESIS Classic

Ray Wilson, Ex-Sänger von GENESIS, präsentiert am 19. März um 20 Uhr mit „GENESIS Classic“ die größten Hits der Bandgeschichte und seiner Solokarriere...

mehr
Bad Kreuznach, 22. März

Hommage an klassische Gitarre

Roberto Legnani ist bis Juli auf großer Deutschland-Tournee. Im März macht er Station in Bad Kreuznach.

mehr
Bad Kreuznach, 1. April

Knowing You – Knowing Me

Sie ist eine der erfolgreichsten Musikgruppen aller Zeiten und liefert mit ihren unsterblichen Hits den Sound für Generationen: die Kultband ABBA!

mehr

Nachrichten

Nicht immer werden Einzelpersonen beim Karlsempfang geehrt, die sich über lange Jahre ehrenamtlich verdient gemacht haben. In diesem Jahr wurde der...

mehr

Professor Dr. Michael Rademacher wurde vom Senat der Technischen Hochschule (TH) Bingen zum neuen Vizepräsidenten für Forschung gewählt. Er folgt auf...

mehr

Die Binger Weinhoheiten präsentieren ihren eigenen Wein. Nachfolgerinnen werden bereits jetzt gesucht.

mehr

Viele Vorschusslorbeeren und ein ambitionierter Zeitplan: Das „Papa Rhein“ in Bingen sorgt schon vor der Eröffnung für Schlagzeilen …

 

mehr

Nach dem Gewinn des Best of Wine Tourism Award 2020 für die Region Mainz-Rheinhessen in der Kategorie „Architektur, Parks und Gärten“ hat der...

mehr
Bad Kreuznach

Ab auf's Eis

Die Temperaturen werden zwar schon frühlingshaft, aber endlich kann der kalte Spaß beginnen auf der Eisbahn beim Kaufland. Das städtische Bauamt hat...

mehr

Über VorSicht – Das Rhein-Nahe-Journal

VorSicht – Das Rhein-Nahe Journal erscheint seit über 30 Jahren monatlich in Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim, Bad Sobernheim, Kirn und Umgebung.
15.000 Print-Exemplare des Magazins werden Monat für Monat kostenlos in Geschäften, Kinos, Restaurants, der Sparkasse und bei Ärzten verteilt und berichten in einem umfangreichen Veranstaltungskalender über Termine, Events, Feste, Volksfeste, Konzerte, Theater, Kleinkunst, Partys und sonstige Veranstaltungen an Rhein und Nahe, in Rheinhessen, dem Hunsrück und in der Nordpfalz.
Neben den Städten finden sich kostenlose Auslagestellen auch in den Verbandsgemeinden Stromberg, Rüdesheim, Langenlonsheim, Meisenheim, Gau-Algesheim und Sprendlingen - Gensingen.
Ausgehtipps, Veranstaltungskalender, Interviews, Lifestyle und Verbraucherthemen runden das Angebot der Zeitschrift ab.
VorSicht ist Partner des Einzelhandels und unterstützt Events wie den Automobilsalon aktiv. VorSicht – Das Rhein-Nahe Journal erscheint im Verlag Matthias Ess.

Weitere Magazine des Verlag Matthias Ess:

VorSicht App

Jetzt auf's Smart-Phone oder Tablet laden und die VorSicht immer und überall lesen ... (Google Play StoreApp Store).

Polizei

Im Rahmen mehrerer Verkehrskontrollen musste die Polizei in Bingen mehrere Handyverstöße feststellen.

mehr

Pkw-Fahrer war in Simmertal ohne Fahrerlaubnis und unter Alkohol-/Drogeneinfluss unterwegs.

mehr

Buch-Tipp

Claudia Römer (Hg.)

Appetitliche Häppchen
für den vergessenen Hunger

Leckere Düfte, sie wecken Gefühle und Erinnerungen. Außerdem halten Essen und Trinken Leib und Seele zusammen, wie ein altes Sprichwort sagt. Deshalb haben sich Schülerinnen und Schüler der Alfred- Delp-Schule (ADS) Hargesheim aufgemacht, um mit Bewohnern zweier Einrichtungen der Altenhilfe in Bad Kreuznach zu kochen. Daraus entstanden ist ein außergewöhnliches Kochbuch, dessen Rezepte leicht nachzukochen sind und Erinnerungen wecken. An Omas Küche oder die eigenen Kindheitstage, je nach Alter des Betrachters. Weitere Infos

Verlag Matthias Ess, 18 Euro Euro

Wussten Sie schon, dass ...

bereits 1978 die erste Spam-Mail verschickt wurde – 14 Jahre, bevor der Begriff dafür geprägt wurde? +++ SPAM eigentlich ein Markenname für Dosenfleisch war? +++ Die Monty Pythons den Namen in einem Sketch verwendeten und ihn dadurch als Synonym für nervend-häufige Werbung prägten? +++ es in der Türkei eine Provinz gibt, die Batman heißt?