Laura Tullius, Nina Schönbein und Rebecca Schramm (v. l.)

Naheland

3 Damen kämpfen ums Krönchen

Drei junge Damen kandidieren am 2. November für das Amt der Naheweinkönigin. Im Rahmen einer festlichen Gala stellen sie sich im Parkhotel Kurhaus, Bad Kreuznach, wieder einer Reihe von Fachfragen und werden vom Publikum gewählt. Der Kartenvorverkauf beginnt Anfang Oktober.

Zur Wahl stehen in diesem Jahr Laura Tullius aus Sommerloch, Nina Schönbein aud Bad Münster am Stein-Ebernburg und Rebecca Schramm aus Monzingen.

Nina Schönbein ist ausgebildete Winzerin, ist aber nich in einem Weingut aufgewachsen, eine Quereinsteigerin, die die Liebe für die Weinbranche begeistert hat. Im Oktober wird sie ein Studium für Weinbau und Önologie in Geisenheim aufnehmen.

Rebecca Schramm absolviert seit vergangenem Jahr ein Ausbildung zur Winzerin und und stammt aus dem gleichnamigen Weingut in Monzingen. 

Laura Tullius studiert im dritten Semester Internationale Weinwirtschaft in Geisenheim und ist ebenfalls auf dem Weingut ihrer Eltern aufgewachsen. Karten für die festliche Veranstaltung mit buntem Rahmenprogramm und anschließender Weinparty gibt’s im Vorverkauf bei Weinland Nahe (Tel.: 0671-834050).

Ähnliche Nachrichten

Steinbrück, Schröder und das Ende der Schwarzen Null – der Wirtschaftspolitische Vortrag der Sparkasse Rhein-Nahe bot wieder jede Menge Erkenntnisse...

mehr

Am Sonntag, den 15. Dezember tritt ein neuer Fahrplan der Stadtwerke Bingen in Kraft. Ab dem 4. Dezember ist er bei den Stadtwerken, in den Bussen,...

mehr

Der parteilose Thomas Jung ist neuer Bürgermeister der neuen Verbandsgemeinde Kirner Land.

mehr

Rund eine Million Euro Überschuss – das Jahr 2018 schließt die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (Gewobau) der Stadt Bad Kreuznach wieder mit...

mehr

Es ist ein Prestige-Projekt für die Bäderstadt: das Salinenbad für 15,5 Millionen Euro. Sein Neubau ist nun mit dem obligatorischen ersten Spatenstich...

mehr
Bad Kreuznach/Bingen/Ingelheim

Zehn Jahren gestiftete Gemeinschaft

In ihrem zehnten Jahr hat die „Stiftergemeinschaft der Sparkasse Rhein-Nahe“ 10.000 Euro an Institutionen, Vereine und Initiativen aus der Region...

mehr

Am 1. November 2019 übernahm Silke Meyer die Geschäftsführung der Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund GmbH in Ingelheim von Wolfgang Hammermeister,...

mehr

Die Nahewein-Krönchen haben neue Besitzerinnen: Laura Tullius aus Sommerloch ist Anfang November zur neuen Nahewein-Königin gewählt worden.

mehr

Hotel, Museum, Klimaanlagen – ein chinesischer Investor hat in Bingen das rund 30.000 Quadratmeter große Binderer-Gelände übernommen, um dort zu...

mehr

Die 71. Deutsche Weinkönigin heißt Angelina Vogt und kommt von der Nahe. Als Deutsche Weinprinzessinnen komplettieren Julia Sophie Böcklen aus...

mehr