Foto: Stadt Bad Kreuznach

Bad Kreuznach

Ab auf's Eis

Die Temperaturen werden zwar schon frühlingshaft, aber endlich kann der kalte Spaß beginnen auf der Eisbahn beim Kaufland. Das städtische Bauamt hat eine vorläufige Duldung ausgesprochen. Ab 14.30 Uhr geht's los.

Die Stadt teilte mit, dass die essenziellsten Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für den Betrieb der Eislauffläche liegen seit Anfang der Woche vorlägen, auch ohne dass ein Kontakt mit dem Betreiber zustande kam. Die entsprechende Duldungsverfügung wurde zugestellt.
"Für die nächste Wintersaison erwartet die Stadtverwaltung bis Ende des Sommers einen vollständigen und prüffähigen Bauantrag. Falls das Angebot angenommen wird, Unstimmigkeiten rechtzeitig zu klären, zu beraten und gegebenenfalls wichtige Details anzupassen, hofft die Verwaltung die Eisbahn einmal für die kommenden Jahre genehmigen zu können. Damit wiederholt die Stadt ihr Anliegen vom Januar 2019 und wünscht den Schlittschuhfreunden in dieser Saison viel Spaß", so die Stadt in einer Pressemitteilung.

Hintergründe zur hitzigen Diskussion um's Eis gibt's hier ...

Ähnliche Nachrichten

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des kommunalen Vollzugsdienstes kontrollieren, ob die Schutzmaßnahmen im Stadtgebiet eingehalten werden.

 

mehr
Langenlonsheim-Stromberg, 22. März

Lalo-Stromberg wählt Bürgermeister

Michael Cyfka (CDU) heißt der erste Bürgermeister der frisch fusionierten Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg. Er siegte bei den Wahlen am 22....

mehr

Ab dem 21. März wird der Busverkehr auf den Ferienfahrplan umgestellt. Das heißt, dass verschiedene Verbindungen bis auf weiteres entfallen.

mehr

Seit Anfang der Woche bieten die sechs Grundschulen der Stadt Bad Kreuznach eine Notbetreuung an. In den meisten Schulen gibt es derzeit eine Gruppe...

mehr
Bad Kreuznach

Trauen und Trauern

Wegen der Schließung aller städtischen Einrichtungen einschließlich des Museums Schlosspark werden Trauungen jetzt im Verwaltungsgebäude Brückes 2-8...

mehr

Vertretungsdienst mit Folgen: Ein Düsseldorfer Kinderarzt, der als Honorarkraft am Wochenende elf Stunden lang in der Abteilung für Kinder- und...

mehr

Zum Schutz der Patienten und der Mitarbeitenden hat das Krankenhaus St. Marienwörth ab sofort ein generelles Besuchsverbot verhängt.

mehr

Besondere Zeiten erfordern besondere Kooperationen: Die Kunden der Sparkasse Rhein-Nahe und der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück können an den...

mehr

„Der Wochenmarkt ist eine wichtige Versorgungsstelle für Lebensmittel in der Stadt. Ich würde sogar eher eine Ausdehnung der Öffnungstage und -zeiten...

mehr

Aufgrund der momentanen Situation und den vorgeschlagenen Vorsichtsmaßnahmen in Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus haben wir...

mehr