Neuer operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit: Alexander Embach.

Bad Kreuznach

Agentur für Arbeit verändert Geschäftsführung

Seit 1. Juli führt Alexander Embach die operativen Geschäfte der Agentur für Arbeit Bad Kreuznach. Davor leitete der gebürtige Heilbronner den Bereich Controlling und Finanzen der Agentur für Arbeit Mainz.

Ursprünglich kommt er jedoch aus dem Herzstück des operativen Geschäftes, der Arbeitsvermittlung.
Er sieht seine Aufgabe darin, die bewährte operative Ausrichtung der Agentur für Arbeit Bad Kreuznach beizubehalten und den ersten Dienstleister am Arbeitsmarkt weiter für kommende Herausforderungen zu wappnen.
Dazu zählen die Begleitung der Menschen beim Wandel auf dem Arbeitsmarkt, um ihnen bestmögliche Perspektiven für eine Beschäftigung zu eröffnen und die Unterstützung von Unternehmen bei der Gewinnung und Sicherung dringend benötigter Fachkräfte. Aufgrund der Coronakrise liegt aktuell ein besonderer Fokus auf jungen Menschen. Deren Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf reibungslos zu gestalten, hält er für eine zentrale Aufgabe.

Ähnliche Nachrichten

Die Gewobau Bad Kreuznach hat das alte Rathaus in Planig für 200.000 Euro von der Stadt gekauft und investiert weitere rund 200.000 Euro in dessen...

mehr

Die zahlreichen Bauarbeiten in der Mittleren Mannheimer Straße nähern sich langsam dem Ende.

mehr

Das neue KfH-Nierenzentrum in der Bad Kreuznacher Mühlenstraße ist eingeweiht worden.

mehr

Das Gemeinschaftsprojekt „Solar Quartier Bad Kreuznach“ wurde im Wettbewerb der diesjährigen GreenTec-Awards in der Kategorie „Bauen und Wohnen“ mit...

mehr

Die gemeinnützige Boehringer Ingelheim Stiftung und das Land Rheinland-Pfalz unterstützen das Institut für Molekulare Biologie (IMB) der Johannes...

mehr

Dhana Hilgert aus Mandel ist die neue rheinland-pfälzische Jagdkönigin.

mehr

Vor sechs Jahren begannen die ersten Gedankenspiele darüber, wie sich das Areal rund um die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück in der Bad Kreuznacher...

mehr

Die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken hat einen EU-Förderbescheid über knapp 700.000 Euro an Michelin Werkdirektor Christian Metzger...

mehr