Neuer operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit: Alexander Embach.

Bad Kreuznach

Agentur für Arbeit verändert Geschäftsführung

Seit 1. Juli führt Alexander Embach die operativen Geschäfte der Agentur für Arbeit Bad Kreuznach. Davor leitete der gebürtige Heilbronner den Bereich Controlling und Finanzen der Agentur für Arbeit Mainz.

Ursprünglich kommt er jedoch aus dem Herzstück des operativen Geschäftes, der Arbeitsvermittlung.
Er sieht seine Aufgabe darin, die bewährte operative Ausrichtung der Agentur für Arbeit Bad Kreuznach beizubehalten und den ersten Dienstleister am Arbeitsmarkt weiter für kommende Herausforderungen zu wappnen.
Dazu zählen die Begleitung der Menschen beim Wandel auf dem Arbeitsmarkt, um ihnen bestmögliche Perspektiven für eine Beschäftigung zu eröffnen und die Unterstützung von Unternehmen bei der Gewinnung und Sicherung dringend benötigter Fachkräfte. Aufgrund der Coronakrise liegt aktuell ein besonderer Fokus auf jungen Menschen. Deren Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf reibungslos zu gestalten, hält er für eine zentrale Aufgabe.

Ähnliche Nachrichten

Darauf haben die Menschen rund um Bad Kreuznach zwei Jahre gewartet: endlich kann wieder im Freibad Salinental geschwommen werden …

mehr

Jetzt ist es offiziell: Der Bad Kreuznacher Jahrmarkt, der vom 20. bis 24. August stattfinden sollte, fällt auch dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie...

mehr

Die TH Bingen treibt ihr Engagement in Sachen Klimaschutz voran. Dazu hat die Hochschule eine eigene Klimaschutzmanagerin eingestellt.

 

mehr

Update: Die Regenmassen haben insbesondere in der Eifel ihre vernichtenden Spuren Hinterlassen. Die Katastrophenhilfe des Landkreises Bad Kreuznach...

mehr

Als der 22-jährige Kreuznacher Johann Jacob Beinbrech im Mai 1821 begann, ein Holzlager anzulegen und mit regionalen Hölzern zu handeln, hätte er sich...

mehr

Die Technische Hochschule Bingen will im Wintersemester in weiten Teilen wieder zum Normalbetrieb zurückfinden. Präsenzunterricht, Veranstaltungen,...

mehr

Die neue Gesellschaft ist auf die Straße gebracht – nun muss sie fahren lernen: Das neue Verkehrsunternehmen „Kommunalverkehr Rhein-Nahe“ (KRN) wird...

mehr

Die 5. Auflage der „jobzzone“ im Landkreis Mainz-Bingen ist erschienen – und begleitet Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung auch in...

mehr

Heinz Kaul, bekannter Koch und weithin geschätzter und engagierter Wein- und Kulturbotschafter, ist im Alter von 71 Jahren verstorben.

mehr

Die rheinland-pfälzischen Hochschulen planen in Zusammenarbeit mit der Landesregierung eine Impf-Kampagne für junge Erwachsene und Studierende – mit...

mehr