Ingelheim

Am Kelteneck blickt die Sparkasse in die Zukunft

Richtfest am „Kelteneck“ in Ingelheim – hier entsteht bis 2021 ein neues Sparkassengebäude.

Ein mehrgeschossiges Haus, in dem neben dem Beratungs-Center der Sparkasse auch Gewerberäume sowie Mietwohnungen Platz finden. „Dieses Gebäude und unser zukünftiges Beratungs-Center stehen für beides: Beständigkeit und Wandel“, so der Vorstandsvorsitzende Peter Scholten. Vertreter der Stadt, des Kreises und der Baubeteiligten feierten unter dem Richtkranz.
Gebaut wird ein mehrgeschossiges Haus, in dem neben dem Beratungs-Center der Sparkasse auch Gewerberäume sowie Mietwohnungen Platz finden. Der Sparkassen-Neubau wird von der EC Projekt 3 GmbH & Co. KG, einer gemeinsamen Gesellschaft von Sparkasse Rhein-Nahe und J. Molitor Immobilien GmbH, entwickelt.
"Das Zusammenspiel von Gewerbe- und Wohnflächen, unser modernes Beratungskonzept, die offenen Räume, die Schaffung von flexiblen Flächen sind eine konsequente Weiterentwicklung unserer Gebäudekonzepte, wie wir sie in der jüngeren Vergangenheit schon umgesetzt haben. Die Kundenzufriedenheit und die Beratungsqualität sind und bleiben für uns hier die Richtschnur“, so Peter Scholten.
Damit folgt die Sparkasse dem allgemeinen Trend, dass die Kunden ihre standardisierten Bankgeschäfte selbständig von zu Hause aus abwickeln, während für beratungsintensive Finanzgeschäfte das persönliche Gespräch mit dem Kundenberater gesucht wird.
Die Sparkasse wird in dem fünfgeschossigen Gebäude, mit einer Gesamtfläche von circa 6.400 Quadratmetern (ohne Tiefgarage), rund 2.000 Quadratmeter im Erdgeschoss sowie im ersten Stock selbst nutzen. Der Rest entfällt auf Büro- und Gewerbeflächen sowie 23 Mietwohnungen.
Das neue Beratungs-Center selbst bietet überdies mit einer sogenannten „Pop-Up-Fläche“ regionalen Betrieben und Vereinen Flächen zur Präsentation ihrer Produkte und Leistungen. „Mit unseren Themenräumen und der Pop-Up-Fläche werden wir größtmögliche Flexibilität schaffen. Veranstaltungen mit über 80 Besuchern oder kleine Messen werden wir oder unsere regionalen Partner in unserem multifunktional nutzbaren Veranstaltungsbereich im Erdgeschoss mit angegliedertem Innenhof ausrichten können“, sagt Andreas Peters, stellvertretender Vorstandsvorsitzender.

Ähnliche Nachrichten

Das Inochina Restaurant Palace hat den Mitarbeitern des St. Marienwörth und dne angegliederten Altenhilfeeinrichtungen 50 leckere Mahlzeiten...

mehr

Solo-Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmen haben ab Montag, 30. März, die Möglichkeit, Zuschüsse aus dem Sofortprogramm des Bundes zu...

mehr

Der Landkreis Bad Kreuznach hat in Bad Sobernheim eine Abstrichstation eröffnet, in der zentral Personen auf eine Infektion mit dem Corona-Virus...

mehr

Der Landkreis Bad Kreuznach schafft 50 Beatmungsgeräte plus Zubehör an. 2,2 Millionen Euro werden investiert, um für den Notfall gerüstet zu sein.

 

mehr

Wegen eines Bauvorhabens in der Mühlenstraße 8 ist die Mühlenstraße hinter der Einmündung Fährgasse/Kirschsteinanlage von Montag, 30. März, bis...

mehr

Eine Reihe von Veranstaltungen der Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH (IKuM) können nicht wie geplant stattfinden.

mehr

Der Messebauer mac aus Langenlohnsheim hat innerhalb kürzester Zeit im Bürgerhaus Jockgrim im Kreis Germersheim eine Infektambulanz zur hausärztlichen...

mehr

Die Sparkasse Rhein-Nahe unterstützt Unternehmen und Privatkunden bei Förderkrediten.

 

mehr

Die Frist für die Beantragung eines kostenlosen Glasfaseranschlusses in Planig und Bosenheim ist verlängert worden.

mehr
Rhein-Nahe

Blut gesucht

Auch in Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkälungen und des neuartigen Coronavirus, benötigen die Blutspendedienste dringend Blutspenden, damit...

mehr