Bad Kreuznach

Ausbildungsmesse abgesagt – hier gibt’s Alternativen

Die Ausbildungsplatzbörse der Agentur für Arbeit in Bad Kreuznach (geplant für Samstag, 21. März) fällt der Angst vor dem Corona-Virus zum Opfer. Sie wurde abgesagt.

Wer sich statt dessen über Ausbildungsplätze in der Region informieren will, kann dies im aktuellen Ausbildungs-Spezial der VorSicht tun (kostenlos überall in Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim und Umgebung sowie im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit) oder unter www.jobzzone.de.
Veranstaltungen, zu denen über 1.000 Teilnehmer erwartet werden, sollen abgesagt werden, so die Anweisung aus dem Gesundheitsministerium. Da sich die Börse in der Jakob-Kiefer-Halle in den vergangenen Jahren erfolgreich entwickelt hat und viele interessierte Schüler anzieht musste auch dieses Jahr mit einem großen Besucherinteresse gerechnet werden.

Ähnliche Nachrichten

Die Gemeinschaft von Taizé hat Rüdiger Dunkel schon von Kleinauf fasziniert. Längere Aufenthalte ließen diesen Ort in Burgund zu seiner geistlichen...

mehr
Bad Kreuznach

Hockey auf Rollen

Spende statt Geschenke – 1.000 Euro gaben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreuznacher Stadtwerke für den Kauf eines Vereinsrollstuhls der...

mehr

592.731 Euro wurden bei der diesjährigen Vor-Tour der Hoffnung an Spenden gesammelt. Im Landtag in Mainz fand die Übergabe der Spenden statt.

mehr

Der neue Band der Binger Stadtgeschichte (1816 bis 1870) ist erschienen

mehr

Einen neuen Opel Adam open air hat Hans-Walter Nies vom Autohaus Honrath den amtierenden Naheweinmajestäten als offizielles "Dienstfahrzeug"...

mehr
Bad Kreuznach

Müll-Verbrennung

Die Kreuznacher Feuerwehr musste am Mittwoch, 29. Februar, einen Haufen Müll löschen. Bei der Firma Veolia hatte sich Abfall entzündet.

mehr

„Deutschland geht es so gut wie noch nie!“ Mit diesen Worten fasste Prof. Dr. Lars P. Feld die Situation zusammen, die das Land seit einigen Jahren...

mehr

Bäckermeister Ludger Lüning ist von der Regionalinitiative Rhein-Nahe-Hunsrück als „Unternehmer des Jahres“ ausgezeichnet worden.

mehr

Weniger Bewerber, aber auch weniger Ausbildungsstellen: Zwischen Oktober 2016 und September 2017 hatten rund 2.300 Jugendliche die Berufsberatung um...

mehr

Insgesamt 16.000 Euro hat der Freundschafts- und Förderverein St. Marienwörth e. V. für die Arbeit des Krankenhauses gespendet.

 

mehr