Hanna Thelen an der Gitarre und Sarah Thelen an der Posaune – sie erzielten hervorragende Ergebnisse beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert. Es gratulierten (v.r.) Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer, die Vorsitzende des Freundes- und Förderkreises der Musikschule Lisa Lutzebäck, schulleiter Marc Kluschat, Dr. Helmut Roos, Vorsitzender des Trägervereins und Musiklehrer Michael Faus.

Bad Kreuznach

Ausgezeichnete Talente

Toller Erfolg bei Jugend musiziert: Hanna Thelen und ihre Schwester Sarah aus Windesheim behaupteten sich bei dem renommierten Musikwettbewerb in Lübeck.

Hanna ist 18 Jahre und gewann den zweiten Bundespreis im Fach Gitarre, Sarah ist 15 Jahre und erzielte den dritten Preis auf der Posaune. Hanna Thelen spielt seit der ersten Klasse Gitarre, betreut von Gitarren-Lehrer Michael Faus und der Musikschule Mittlere Nahe. Sara Thelen begann ihre musiklaische Karriere auf der Blockflöte – ließ sich dann aber beim Musikverein Guldental auf der Posaune ausbilden und besucht mittlerweile das Peter-Cornelius-Konservatorium in Mainz. Nach den Sommerferien wechselt sie zum Landesmusikgymnasium Montabaur. „Es ist ein schönes Beispiel dafür, dass unsere Arbeit Früchte trägt“, freute sich auch Dr. Helmut Roos, Vorsitzender des Trägervereins der Musikschule Mittlere Nahe, mit den beiden Musikerinnen. Auch die Bad Kreuznacher Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer – Bad Kreuznach ist der Sitz der Musikschule – freute sich über die Leistung der beiden jungen Musikerinnen. „Wir können die Arbeit der Musikschule gar nicht genug wertschätzen.“ Der Leiter der Musikschule, Marc Kluschat, betonte, dass bei gleich zwei prämierte Musikerinnen bei der Vielzahl der Teilnehmer am Bundeswettbewerb ein toller Erfolg seien. 

Ähnliche Nachrichten

Der Verlag Matthias Ess präsentiert vom 20. bis 24. Oktober auf der Frankfurter Buchmesse Werke regionaler Persönlichkeiten aus Politik und Kirche....

mehr

Im Kreis Mainz-Bingen wird kulturelles Ehrenamt mit dem Ehrenbrief der Landrätin gewürdigt.

mehr

Am 11. Oktober überreichte die Bad Kreuznacher Michelin Personalleiterin Dr. Heike Notzon 1.280 Corona-Schnelltests an Dr. André Borsche von der...

mehr

An der TH Bingen wurde Prof. Antje Krause durch Minister Clemens Hoch zur neuen Präsidentin ernannt. Bei der Feier wurde ihr Vorgänger Prof. Klaus...

mehr

Endlich konnte das Wintersemester 2021/22 wieder mit der eigentlich traditionellen Erstsemesterbegrüßung eröffnet werden. Erstmals seit Beginn der...

mehr

Die Sparkasse Rhein-Nahe kauft 200 Flaschen „Flutwein“ für den guten Zweck. Diese stammen aus einem von der Flutkatastrophe stark getroffenen...

mehr

Die TH Bingen hat mit Unterstützung der Bürkle-Stiftung am Emanuel-Felke-Gym-nasium in Bad Sobernheim ein MINTplus-Labor eingerichtet. Dort lernen...

mehr

Nach 197 Tagen hat das Impfzentrum des Landkreises Mainz-Bingen in Ingelheim Ende September seine Pforten geschlossen. „Sie haben in einer...

mehr
BAD KREUZNACH

Konzert verschoben

Das Barockkonzert der Konzertgesellschaft e.V. Bad Kreuznach vom 3. Oktober wird aufgrund der momentanen Coronaverordnungen auf nächstes Jahr...

mehr

Der Sozialdemokrat Joe Weingarten gewinnt das Direktmandat für den Bundestag im Wahlkreis Bad Kreuznach/Birkenfeld – und hängt die CDU-Kandidatin...

mehr