Das Team der Plastischen Chirurgie um Chefarzt Dr. André Borsche (2. v.l.) freut sich über die erneute Auszeichnung als „Beste Weiterbildungsstätte“.

Bad Kreuznach

„Beste Weiterbildungsstätte“ in Rheinland-Pfalz

Die Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie am Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach gehört zu den „Besten Weiterbildungsstätten 2021“. Chefarzt Dr. med. André Borsche nahm die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal in Empfang.

„Die erneute Auszeichnung zeigt die hohe Zufriedenheit und Wertschätzung unserer Assistenzärzte in Weiterbildung und die medizinische Qualität des Krankenhauses“ bedankt sich Borsche auch im Namen seiner Oberärzte, die alle viel „Herzblut“ in die Ausbildung des Nachwuchses stecken.
Seit über 25 Jahren wird im Diakonie Krankenhaus Plastische Chirurgie betrieben. Die medizinischen Schwerpunkte der Abteilung liegen in der Wiederherstellungschirurgie und Straffungsoperationen (Body-Lift), insbesondere nach drastischen Gewichtsverlusten, der Brustchirurgie, der Ästhetischen Chirurgie sowie der Handchirurgie. Seitdem findet in Bad Kreuznach eine qualitativ hochwertige Ausbildung und Weiterbildung von angehenden Ärzten statt. Das sorgt nicht nur für kompetente und motivierte Ärzte, sondern ist auch der beste Garant für eine gute Patientenversorgung. Für den langjährigen Chefarzt Dr. André Borsche bleibt die Zusammenarbeit mit jungen Medizinern immer spannend. „Mit ihrem Elan und frischen Blick bringen sie eine Menge Anregungen in unseren Alltag und beleben unser Arbeitsklima nachhaltig.“
Auch der Ärztliche Direktor Dr. Christoph von Buch freut sich über die Urkunde: „Studierende und junge Ärzte können bei uns am Diakonie Krankenhaus sehr viel lernen. Wir kümmern uns individuell um jeden Einzelnen; wir fördern und wir fordern. Bei uns ist jeder talentierte, motivierte Jungmediziner herzlich willkommen und findet optimale Möglichkeiten“, fasst er die Auszeichnung zusammen.

Ähnliche Nachrichten

Edel und lecker – die Naheweinmajestäten Sophie Semus und Sofia Forster haben gemeinsam mit der deutschen Edelsteinkönigin Bettina Reiter den 22....

mehr
Bad Kreuznach

Hier wird geimpft

Während das Impfzentrum im Ingelheim seinen Betrieb wieder aufgenommen hat, setzt der Landkreis Bad Kreuznach auf mobile Impfangebote.

 

mehr

Einzelhandel, Wohnen und Beratung – das soll das neue Gewerbeareal in Rüdesheim bieten, dessen Bau nun gestartet ist.

mehr

Der für das zweite Adventswochenende am 4. und 5. Dezember im Marumpark geplante Weihnachtsmarkt der Felkestadt wird entfallen.

mehr

Die Bad Kreuznacher Wohnungsbaugesellschaft GEWOBAU hat vor ihrer Immobilie in der Schubertstraße 6 bis 8 fünf Blumeneschen gepflanzt, um das...

mehr

Nach der englischen Kinderbuch-Schriftstellerin Julia Donaldson (2015) war zum zweiten Mal ein Bestseller-Autor im Museum für PuppentheaterKultur zu...

mehr

Am Rande des EU-Agrarrats in Brüssel hat der französische Agrarminister, Julien Denormandie, seine Kollegin Julia Klöckner mit dem „Ordre du Mérite...

mehr

Nachwuchsarbeit ist wichtig. Dies gilt auch im Heilpflanzengarten des Heimatmuseums Bad Sobernheim. Umso dankbarer waren Stadtbürgermeister Michael...

mehr

In feierlicher Runde präsentierten Landrätin Bettina Dickes und das ehrenamtliche Autorenteam das Naheland-Jahrbuch 2022 im Haus der Begegnung in...

mehr

Michelin Bad Kreuznach ehrte am Freitag seine diesjährigen Jubilare. Die Werkleitung hatte 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit 40-jähriger und...

mehr