Bingen

Binger Stadt-Rallye

Die Stadt Bingen beteiligte sich wieder am bundesweiten Tag der Städtebauförderung, der dieses Jahr am Samstag, dem 8. Mai stattfand. Vor diesem Hintergrund wurde eine Stadt-Rallye mit einem Gewinnspiel ins Leben gerufen. Die Teilnahme ist noch bis zum 6. Juni 2021 möglich.

In diesem Jahr feiert die Städtebauförderung ihr 50-jähriges Jubiläum. In Bingen profitieren davon aktuell die Städtebaufördergebiete in der Innenstadt sowie in den Ortsteilen Bingerbrück und Büdesheim. Angepasst an die aktuellen Herausforderungen lädt die Abteilung Stadtplanung gemeinsam mit der Bücherei3 zu einer Stadt-Rallye mit digitaler Begleitung ein, um zu zeigen, wo in Bingen fleißig saniert und modernisiert wird beziehungsweise wurde. Der Spaziergang wird mit interessanten Informationen rund um das Thema Städtebauförderung begleitet und bietet dabei Unterhaltung für Groß und Klein.
Noch bis zum 6. Juni können alle Interessierten über die kostenlose App „Actionbound“ an der Stadt-Rallye teilnehmen. Die App führt via GPS und Karte zu verschiedenen Stationen in der Binger Innenstadt wie beispielsweise die Bücherei3, an denen es verschiedene Aufgaben zu lösen gilt. Erwartungsgemäß dauert die Tour nicht länger als eine Stunde. Wer über die Innenstadt hinaus, noch weitere Projekte aus der Städtebauförderung entdecken möchte, kann die Stadt-Rallye optional um die Stationen im Ortsteil Bingerbrück erweitern.
Im Anschluss an die Rallye besteht zusätzlich die Möglichkeit, nach Angabe der persönlichen Daten an einer Verlosung mit attraktiven Gewinnen teilzunehmen. Die Voraussetzung hierfür ist lediglich die Durchführung der Stadt-Rallye bis Sonntag, den 6. Juni.
Die Actionbound-App ist für iOS und Android im jeweiligen Store verfügbar. Die Stadt-Rallye selbst kann noch bis zum 8. Mai 2022 durchgeführt werden. Mit Ablauf des 6. Juni 2021 erlischt lediglich die Teilnahmemöglichkeit an der Verlosung. Weitere Informationen sind zu finden unter:
www.bingen.de/Stadt-Rallye

 

 

Ähnliche Nachrichten

Dichter Qualm drang am Mittwoch Abend (5. Mai) aus den Kellerfenstern eines von 29 Menschen bewohnten Mehrfamilienhauses in der Brucknerstraße. Zwei...

mehr

Seit März zeigen Künstler und Künstlerinnen aus dem Landkreis Bad Kreuznach im Impfzentrum Bad Sobernheim ihre Werke unter dem Titel „Lichtblicke“....

mehr

Die öffentlichen Termine sind zwar noch rar, doch anreisen können die Nahewein-Majestäten in einem neuen royalen „Dienstwagen“.

mehr

Ausgezeichnete Versorgungsqualität: Die Schlaganfalleinheit des Krankenhauses St. Marienwörth ist zertifiziert worden.

mehr

Großbrand in Waldböckelheim: In der Nacht vom Samstag (1. Mai) auf Sonntag stand der Dachstuhl eines Hauses im alten Ortskern in Flammen. Den...

mehr

Kriminaldirektor Roland Maurer, Leiter der Polizeidirektion Bad Kreuznach, verabschiedet sich nach 47 Jahren Polizeidienst in den Ruhestand....

mehr

Der Arbeitsmarkt im April zeigte sich Robust, die Arbeitslosenquote im Kreis Bad Kreuznach 6,5 Prozent, im Landkreis Mainz-Bingen bei 4,3 Prozent. Im...

mehr

Es ist nicht nur die gigantische Aussicht von der 30 Quadratmeter großen Terrasse, die die Häuser im „Solar-Quartier“ zu beliebten Wohnungen machen...

mehr

Nachfolge ungeklärt: Nach einem halben Jahr hat die Volksbank-Rhein-Nahe-Hunsrück die Zusammenarbeit mit Vorstandsmitglied Frank Arens beendet. Arens...

mehr

Friedrich Dörtelmann, der langjährige Vorstandsvorsitzende der Rheuma-Heilbad AG, feiert seinen 90. Geburtstag.

mehr