Moderne Gebäude für Spitzenforschung: Im Juni 2018 wird mit dem BioZentrum I der erste Bauabschnitt eingeweiht, gleichzeitig erfolgt der Spatenstich für den zweiten Bauabschnitt, das BioZentrum II. Foto: Thomas Hartmann

Ingelheim/Mainz

Boehringer Ingelheim Stiftung unterstützt Forschungsinstitut

Die gemeinnützige Boehringer Ingelheim Stiftung und das Land Rheinland-Pfalz unterstützen das Institut für Molekulare Biologie (IMB) der Johannes Gutenberg Universität Mainz in den Jahren 2020 bis 2027 mit weiteren 106 Millionen Euro.

Dabei übernehmen die Stiftung rund 54 Millionen Euro und das Land rund 52 Millionen Euro. Dies haben Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Vorsitzende des Vorstands der Boehringer Ingelheim Stiftung, Christoph Boehringer, bekannt gegeben. „Wir engagieren uns für exzellente Wissenschaft in Mainz und in Deutschland und verstehen dies als Dienst für die Gesellschaft. Ziel unserer Initiativen ist es, Spitzenforschung in den Lebenswissenschaften zu fördern und international herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für Mainz zu gewinnen“, erklärt Christoph Boehringer, Vorsitzender des Vorstands, das Engagement der Boehringer Ingelheim Stiftung.

Ähnliche Nachrichten

Am Montag, den 20. September geht’s los: Dann kann im neuen Bad Kreuznacher Salinenbad geplantscht, geschwommen und genossen werden. Beim Tag der...

mehr

Am 6. November wird sie gewählt, die neuen Nahewein-Königin. Drei bezaubernde Damen stehen zur Wahl.

mehr

Sieben Auszubildende sind in ihre Karriere beim Verteilnetzbetreiber Westnetz am Standort Idar-Oberstein gestartet. Ausgebildet werden sie als...

mehr

Zum Sommersemester 2020 ist der erste Studiengang mit Sitz in Bad Kreuznach, die „Medizinische Biotechnologie“ der Technischen Hochschule (TH) Bingen,...

mehr

Am 1. September haben 12 Berufseinsteiger ihre Ausbildung bei LÖWEN ENTERTAINMENT in Bingen begonnen.

mehr

Die 8. Auflage der „jobzzone“ im Landkreis Bad Kreuznach ist erschienen – und begleitet Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung auch in...

mehr

Auch beim Hausbau gilt: aus Fehlern wird man klug. Doch so manch falsche Entscheidung sollte man sich besser ersparen – vor allem bei der Außenwand.

 

mehr

Seit 1. Juli führt Alexander Embach die operativen Geschäfte der Agentur für Arbeit Bad Kreuznach. Davor leitete der gebürtige Heilbronner den Bereich...

mehr
Bad Kreuznach

Blumen tun Gutes

Blumen verschenken und Gutes tun – seit Jahren schon packt der Rotary Club Stromberg-Naheland anlässlich des Weltfrauentags Rosen und versieht sie mit...

mehr

Endlich ist es wieder soweit! Nach längerer coronabedingter Pause probt die Konzertgesellschaft Bad Kreuznach wieder. Zurzeit wird das „Te Deum“ von...

mehr