Region Rhein-Nahe

Gemeinsam Geldversorgung sichern

Besondere Zeiten erfordern besondere Kooperationen: Die Kunden der Sparkasse Rhein-Nahe und der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück können an den Geldautomaten des jeweils anderen Instituts kostenfrei Bargeld ziehen.

„Damit wollen wir unseren Beitrag zur wohnortnahen Versorgung mit Bargeld leisten“, betonen Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, und Horst Weyand, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück. An über 100 Geldautomaten können die Kunden kostenlos Geld ziehen.
Außerdem gehen die beiden regionalen Banken ähnliche Wege, wenn es um Versorgung ihrer Kunden mit Krediten geht. Sie stellen die Kreditvergabe für Gewerbetreibende und den Mittelstand durch Sonderkredite sicher. Außerdem kann auf Antrag bei bestehenden Krediten die Tilgung bis auf Weiteres ausgesetzt werden. Zudem gewähren beide unbürokratisch Kontenüberziehungen in Abstimmung mit den Kundenberatern. „Wir stehen auch in schwierigen Zeiten fest an der Seite unserer Kunden“, betonen die beiden Vorstände. „Wir wollen mit diesen zusätzlichen Mitteln helfen, die Volkswirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise abzufedern.“ Für beide steht die Stabilisierung der regionalen Wirtschaft im Vordergrund, sie wolle dazu beitragen, dass Unternehmen, Selbständige und Privatkunden möglichst wenig beeinträchtigt werden.
„Die zusätzlichen Mittel für die Firmen- und Gewerbetreibenden werden wir unbürokratisch und schnell bewilligen“, betonen die beiden.

Ähnliche Nachrichten

Wird so der Kornmarkt im Sommer 2019 aussehen? Die Entscheidung fällt am 24. Januar im Bad Kreuznacher Ausschuss für Stadtplanung, Umwelt und Verkehr...

mehr

Abgedeckte Dächer, umgestürzte Bäume heftige Böen – die stürmische Friederike sorgte auch in der Region Rhein-Nahe für erheblichen Wirbel.

 

mehr

100 Veranstaltungen im Naturpark Soonwald-Nahe fasst das neue Veranstaltungsprogramm „Erlebnisse 2018“ zusammen.

mehr

In der mittleren Mannheimer Straße geht’s voran. Innerhalb von nur vier Wochen konnte die Sparkasse Rhein-Nahe zum zweiten Mal Richtfest feiern.

mehr

Wer sich in der Freiwilligen Feuerwehr engagiert, hat oft genug beruflich das Nachsehen. Ein Grund dafür, warum die Wehr feuerwehrfreundliche Betriebe...

mehr

Die Sanierung des Freibades Salinental wird durch Fördermittel des Bundes und des Landes unterstützt. Der vorläufige Zuwendungsbetrag beträgt 4,68...

mehr

Beim alljährliche Landkreis-Ranking des Wirtschaftsmagazins Focus Money belegt der Landkreis Mainz-Binger erneut einen Spitzenplatz.

mehr

Im Frühjahr bereits wurden die neuen Fenster der Bad Kreuznacher Synagoge eingeweiht. Nun ist eine Festschrift vorgestellt worden, die einen Eindruck...

mehr

Wandern für den guten Zweck – das war das Motto des diesjährigen NaheWanderSommers. 500 Euro kamen zusammen.

mehr

Am 22. Dezember konnte im „Winterdorf“ auf dem Speisemarkt in Bingen ordentlich geschlemmt werden – Spanferkel. Hierbei handelte es sich um ein „Essen...

mehr