Foto: Rettungsdienst

Norheim/ Bad Münster

Gleitschirmflieger landet im Baum

Aus unbekannter Ursache stürzte am Sonntagmittag ein Gleitschirmflieger im Bereich Norheim/Bad Münster-Ebernburg in eine Baumgruppe. Gerettet wurde er durch die Feuerwehren aus Rüdesheim und Norheim.

Während der Schirm in einem größeren Baum hängenblieb, konnte sich der Mann an einem schmäleren Stamm festklammern. Alleine war dem offenbar unverletzten Gleitflieger ein Abstieg allerdings nicht möglich. Da zudem die Gefahr des Absturzes bestand, alarmierte die Leistelle die Feuerwehren Norheim und Rüdesheim, die Einsatzzentrale sowie Rettungsdienst und Polizei. Vor Ort befahl Einsatzleiter Martin Barth nach Rücksprache mit dem Patienten und dem Rettungsdienst den Einsatz tragbarer Leitern. Sämtliche Steighilfen der Fahrzeuge kamen hierbei zum Einsatz. Die Maßnahme stellte sich für die Kräfte jedoch herausfordernd dar. Um die eigentliche Einsatzstelle zu erreichen, mussten die Helfer zunächst sämtliche Gerätschaften über unwegsames Gelände nach unten transportieren. Mit mehreren vier- und zweiteiligen Steckleitern sicherten die Feuerwehrleute den schmalen Baumstamm. Anschließend brachten sie eine dreiteilige Schiebleiter unter dem Mann in Stellung. Vorsichtig und Stück für Stück wurde die Leiter nach oben auszogen, bis der in Not befindliche Mann erreicht war. Er wurde mit Leinen gesichert und nach unten geführt. Der Rettungsdienst übernahm die weitere Versorgung. Die 35 Norheimer und Rüdesheimer Kräfte waren mit sechs Fahrzeugen ausgerückt, nach zwei Stunden konnte der Einsatz  beendet werden.

Ähnliche Nachrichten

Christel Reichardt vom Schmidtburger Hof aus Weiler bei Monzingen entschloss sich, eine Spende in Höhe von 500 Euro an den Förderverein Lützelsoon zur...

mehr

Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt hat gemeinsam mit Handwerkskammer-Präsident Hans-Jörg Friese den „Makerspace #machdeinhandwerk“ im ehemaligen...

mehr
Pfaffen-Schwabenheim

Großbrand in Wäscherei

Feuerkatastrophe in Pfaffen-Schwabenheim – die Großreinigung der Firma Reccius stand lichterloh in Flammen. Freitag Abend Gegen 22 Uhr ging der Alarm...

mehr

Neues Gebäude für die Kreisverwaltung Mainz-Bingen: Bis Dezember 2022 entsteht im unteren Teil der Konrad-Adenauer-Straße in Ingelheim ein...

mehr

Es geht weiter auf dem Gelände der früheren Sektkellerei in Rüdesheim: Die Sparkasse Rhein-Nahe plant hier die Entwicklung eines...

mehr

Erstmals gibt es nun auch eine Erlebniskarte, die einen Überblick über die Radwege der Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald bietet: Die neue...

mehr

Zur Zusammenkunft auf eine etwas andere Art als in normalen Zeiten kam es zwischen 26 Schülerinnen und Schülern der Rochus-Realschule Plus, ihrem...

mehr

Anja Moser vom Weingut Welker-Emmerich in Rüdesheim ist die neue Vorsitzende von Weinland-Nahe. Sie folgt Wolfgang Eckes aus Windesheim, der das Amt...

mehr

Auf dem Campus der Technischen Hochschule (TH) Bingen kann sich ab Mittwoch, 12. Mai jede und jeder Bürger*in testen lassen. Die Hochschule stellt die...

mehr

Die Polizeiinspektion Bad Kreuznach zieht eine erste Bilanz ihres Verkehrskonzepts „Verbesserung des Verkehrsklimas durch die Förderung regelkonformen...

mehr