Melina Frey, Annalena Baum und Hanna-Marie Lustenberger (v. l.) – die neuen Binger Weinmajestäten.

Bingen

Hübsche Repräsentantin einer schwierigen Zeit

Die Kür des Binger „Prinzess Schwätzerchen“ hat in diesem Jahr unter außergewöhnlichen Bedingungen stattgefunden – aber sie ist inthronisiert: Annalena Baum ist die neue Repräsentantin des Binger Weines.

In einem Kopf-an-Kopf-Rennen setzte sie sich gegen fünf Bewerberinnen durch. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie fand die Wahl im kleinen Kreise statt. Die Jury bestand aus Wein-Consul Gert Reis, Oberbürgermeister Tho- mas Feser und Patricia Neher von der Bingen am Rhein Tourismus und Kongress GmbH. Am Ende setzte sich Annalena Baum durch. Die 21-Jährige studiert Weinbau und Önologie in Geisenheim und ist als gebürtige Bingerin eng mit ihrer Heimatstadt verbunden. Sie arbeitet derzeit im Weingut Hemmes und ist dort mit Leidenschaft im Weinberg und im Keller tätig. Die neuen Prinzessinnen sind Hanna-Marie Lustenberger und Melina Frey.

Ähnliche Nachrichten

Physik-, Chemie- oder IT-Labore, die mit ihrer virtuellen Kopie als Lernorte für Schüler dienen – das sind die „Open MINT Labs“ (OML).

mehr

Nach fast 18 Jahren als Vorstandsmitglied verlässt Andreas Peters die Sparkasse Rhein-Nahe und verabschiedet sich in den Ruhestand.

mehr

Die Kür des Binger „Prinzess Schwätzerchen“ hat in diesem Jahr unter außergewöhnlichen Bedingungen stattgefunden – aber sie ist inthronisiert:...

mehr

Die Museen im KulturViertel Bad Kreuznach, das Museum Schlosspark, das Museum Römerhalle und das Museum für Puppentheater-Kultur nehmen am Freitag,...

mehr

Seit dem 12. Mai lädt das Museum am Strom wieder täglich außer montags zu den gewohnten Uhrzeiten ein zur Zeitreise durch 2000 Jahre Kultur und...

mehr

Der Landkreis Mainz-Bingen erwirbt 500 Visiere aus Kunststoff bei einer Oppenheimer Schülerfirma. In der Krise ist Kreativität gefragt.

mehr
Rhein-Nahe-Region

Spende trotz Corona

Der Anfang April geplante Spendenlauf für krebskranke Kinder musste leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Die vorab getätigten Spenden...

mehr

20.000 Masken, eine Spende der Firma DeinDesign aus Bad Kreuznach, sind bei der Stiftung kreuznacher diakonie eingetroffen. Das Unternehmen hat schon...

mehr

Mit dem Programm „Ehrenamtliche Bürgerprojekte“ fördert die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Soonwald-Nahe ehrenamtlich organisierte Projekte, die der...

mehr

Die Stadtverwaltung hat in Abstimmung mit den Beschickern den beliebten Wochenmarkt auf dem Kornmarkt umstrukturiert und räumlich „entzerrt“.

mehr