(v.l.) Ulrich Dexheimer (ISB), Ralf Claus (Oberbürgermeister Ingelheim), Bettina Dickes (Landrätin des Landkreises Bad Kreuznach), Andreas Peters (stellv. Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe) Daniela Schmitt (Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz), Steffen Roßkopf (Vorstandsmitglied der Sparkasse Rhein-Nahe), Dorothea Schäfer (Landrätin des Landkreises Mainz-Bingen) und Peter Scholten (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe). Foto: Alexander Sell.

Ingelheim

Mit dem Mittelstand auf Expedition

Einen ganzen Tag verwandelte sich die Kultur- und Kongresshalle „kING“ in Ingelheim in ein „Expeditionsgebiet“ für die Mittelständler aus der Region.

Vom DSGVO bis zum Brexit – für die Mittelständler aus der Region gab es bei der zweiten „Expedition Mittelstand“ wieder viel zu erkunden. Im Fokus standen die Gebiete Technologie und Digitalisierung, doch auch klassische Themen wie Nachfolge oder Aktuelles wie das internationale Geschäft in Zeiten des Brexit.

Die rund 200 vorwiegend mittelständischen Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten das breite Angebot an Vorträgen und Workshops, um sich über aktuelle sie betreffende Herausforderungen und Lösungen zu informieren und auszutauschen. Eingeladen hatte die Sparkasse Rhein-Nahe gemeinsam mit der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB).

„Schritt zu halten mit den schnellen Veränderungen sowohl auf technologischer als auch auf wirtschaftlicher Ebene ist eine der ganz großen Herausforderungen für mittelständische Unternehmen. Gleichzeitig bietet die Digitalisierung aber auch neue Chancen und Möglichkeiten“, sagte Peter Scholten, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Rhein-Nahe, in seiner Begrüßung. 

Vorstandsvorsitzender Peter Scholten nutzte die Gelegenheit, einen kleinen Einblick auf die Bilanz des zurückliegenden Geschäftsjahres zu geben. „Es war ein durchaus zufriedenstellendes Jahr“, sagte er.

Ähnliche Nachrichten

Gegen 10.30 Uhr wurde der Polizei in Bad Kreuznach ein herrenloser Koffer gemeldet. Dieser steht an der Mühlenstraße/ Ecke Wilhelmstraße.

mehr

Die neue "jobzzone" für den Landkreis Mainz-Bingen ist erschienen. Die Ausbildungs-Guides werden in den nächsten Tagen kostenlos an die Schülerinnen...

mehr

Gin ist im Trend, regionale Produkte sind es auch. Für die Brennerei Dotzauer aus Oberstreit und die Regionalmarke SooNahe Anlass, einen eigenen, ganz...

mehr

Ein Arzt und ein Weingutsbesitzer waren es, die 1869 die Kreuznacher Volksbank gegründet haben: Dr. Heinrich Prieger und der Ehrenbürger der Stadt,...

mehr
Bingen/Ingelheim/Gau-Algesheim

Schwimmer oder nicht Schwimmer?

Kann mein Kind ohne Begleitung die „rheinwelle“ besuchen? Viele Eltern stehen vor dieser schwierigen Frage. Reicht das „Seepferdchen“?

mehr

Die Mannheimer Straße ist eine der großen Lebensadern und die wichtigste Hauptachse der Stadt. An ihr haben Persönlichkeiten, erfolgreiche...

mehr

Die Bankenwelt ändert sich dramatisch – dennoch gelang es der Sparkasse Rhein-Nahe auch 2018 wieder, ein stattliches Ergebnis vorzulegen.

mehr

In rund 60 Beiträgen stellen 35 der Kultur- und Weinbotschafter ihre Lieblingsorte vor, ganz persönlich.

mehr

Einen ganzen Tag verwandelte sich die Kultur- und Kongresshalle „kING“ in Ingelheim in ein „Expeditionsgebiet“ für die Mittelständler aus der Region.

mehr

Keine lästige Suche nach Kleingeld mehr, keine Knöllchen wegen überschrittener Parkzeit: Seit 1. März ist in Bad Kreuznach Parken per SMS oder App...

mehr