DEHOGA-Präsident Gereon Haumann, Hotelier Jan Bolland, Landrätin Bettina Dickes und der Binger Oberbürgermeister Thomas Feser freuen sich über ein neues Aushängeschild für Stadt und Hotelerie.

Bingen

„Papa Rhein“ feiert Richtfest

Viele Vorschusslorbeeren und ein ambitionierter Zeitplan: Das „Papa Rhein“ in Bingen sorgt schon vor der Eröffnung für Schlagzeilen …

Der DEHOGA ehrte das Hotel von Jan Bolland als „Innovation des Jahres“, schon heute hat sich „Papa Rhein“ als Marke etabliert. Dabei feiert das 114 Zimmer zählende Hotel gerade erst Richtfest.
Das Konzept: Zielgruppe sind eine erlebnisorientierte Menschen, die Aktivitäten in der Natur mit Wellness und Genuss verbindet. Jung und „Hip“ deshalb der auftritt in Marketing und Raumgestaltung.
Standesgemäß darf da auch der DJ zum Richtfest nicht fehlen. Ambitioniert ist der Zeitplan: schon im Juli sollen hier die ersten Gäste übernachten können, am 28. August dann die offizielle Eröffnung folgen.
Geboten wird den Gästen Ein Spa-Bereich, ein 15-Meter Pool, ein Pool über den Dächern der Stadt inklusive Dachterrasse. Im Empfangsbereich soll ein Kletterparcours schon auf den ersten Blick zeigen, dass hier ein ganz neues Hotellerie-Konzept gefahren wird, das sich auch im Motto des Hotels widerspiegelt: Urban Souls love Papa Rhein.

Ähnliche Nachrichten

Nicht immer werden Einzelpersonen beim Karlsempfang geehrt, die sich über lange Jahre ehrenamtlich verdient gemacht haben. In diesem Jahr wurde der...

mehr

Professor Dr. Michael Rademacher wurde vom Senat der Technischen Hochschule (TH) Bingen zum neuen Vizepräsidenten für Forschung gewählt. Er folgt auf...

mehr

Die Binger Weinhoheiten präsentieren ihren eigenen Wein. Nachfolgerinnen werden bereits jetzt gesucht.

mehr

Viele Vorschusslorbeeren und ein ambitionierter Zeitplan: Das „Papa Rhein“ in Bingen sorgt schon vor der Eröffnung für Schlagzeilen …

 

mehr

Nach dem Gewinn des Best of Wine Tourism Award 2020 für die Region Mainz-Rheinhessen in der Kategorie „Architektur, Parks und Gärten“ hat der...

mehr
Bad Kreuznach

Ab auf's Eis

Die Temperaturen werden zwar schon frühlingshaft, aber endlich kann der kalte Spaß beginnen auf der Eisbahn beim Kaufland. Das städtische Bauamt hat...

mehr

Anfang Dezember hätte sie öffnen sollen, die Eisbahn vor dem Bad Kreuznacher Kaufland. Daraus wurde nichts: Es fehlten verschiedene...

mehr

Viel hätten sie gemeinsam – bis auf das „Tü“ … über die Qualität des Wortspiels mögen Humoristen lange diskutieren, aber als Eisbrecher funktionierte...

mehr

Leckere Düfte, sie wecken Gefühle und Erinnerungen. Außerdem halten Essen und Trinken Leib und Seele zusammen, wie ein altes Sprichwort sagt.

mehr

Richtfest am „Kelteneck“ in Ingelheim – hier entsteht bis 2021 ein neues Sparkassengebäude.

mehr