DEHOGA-Präsident Gereon Haumann, Hotelier Jan Bolland, Landrätin Bettina Dickes und der Binger Oberbürgermeister Thomas Feser freuen sich über ein neues Aushängeschild für Stadt und Hotelerie.

Bingen

„Papa Rhein“ feiert Richtfest

Viele Vorschusslorbeeren und ein ambitionierter Zeitplan: Das „Papa Rhein“ in Bingen sorgt schon vor der Eröffnung für Schlagzeilen …

Der DEHOGA ehrte das Hotel von Jan Bolland als „Innovation des Jahres“, schon heute hat sich „Papa Rhein“ als Marke etabliert. Dabei feiert das 114 Zimmer zählende Hotel gerade erst Richtfest.
Das Konzept: Zielgruppe sind eine erlebnisorientierte Menschen, die Aktivitäten in der Natur mit Wellness und Genuss verbindet. Jung und „Hip“ deshalb der auftritt in Marketing und Raumgestaltung.
Standesgemäß darf da auch der DJ zum Richtfest nicht fehlen. Ambitioniert ist der Zeitplan: schon im Juli sollen hier die ersten Gäste übernachten können, am 28. August dann die offizielle Eröffnung folgen.
Geboten wird den Gästen Ein Spa-Bereich, ein 15-Meter Pool, ein Pool über den Dächern der Stadt inklusive Dachterrasse. Im Empfangsbereich soll ein Kletterparcours schon auf den ersten Blick zeigen, dass hier ein ganz neues Hotellerie-Konzept gefahren wird, das sich auch im Motto des Hotels widerspiegelt: Urban Souls love Papa Rhein.

Ähnliche Nachrichten

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des kommunalen Vollzugsdienstes kontrollieren, ob die Schutzmaßnahmen im Stadtgebiet eingehalten werden.

 

mehr
Langenlonsheim-Stromberg, 22. März

Lalo-Stromberg wählt Bürgermeister

Michael Cyfka (CDU) heißt der erste Bürgermeister der frisch fusionierten Verbandsgemeinde Langenlonsheim-Stromberg. Er siegte bei den Wahlen am 22....

mehr

Ab dem 21. März wird der Busverkehr auf den Ferienfahrplan umgestellt. Das heißt, dass verschiedene Verbindungen bis auf weiteres entfallen.

mehr

Seit Anfang der Woche bieten die sechs Grundschulen der Stadt Bad Kreuznach eine Notbetreuung an. In den meisten Schulen gibt es derzeit eine Gruppe...

mehr
Bad Kreuznach

Trauen und Trauern

Wegen der Schließung aller städtischen Einrichtungen einschließlich des Museums Schlosspark werden Trauungen jetzt im Verwaltungsgebäude Brückes 2-8...

mehr

Vertretungsdienst mit Folgen: Ein Düsseldorfer Kinderarzt, der als Honorarkraft am Wochenende elf Stunden lang in der Abteilung für Kinder- und...

mehr

Zum Schutz der Patienten und der Mitarbeitenden hat das Krankenhaus St. Marienwörth ab sofort ein generelles Besuchsverbot verhängt.

mehr

Besondere Zeiten erfordern besondere Kooperationen: Die Kunden der Sparkasse Rhein-Nahe und der Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück können an den...

mehr

„Der Wochenmarkt ist eine wichtige Versorgungsstelle für Lebensmittel in der Stadt. Ich würde sogar eher eine Ausdehnung der Öffnungstage und -zeiten...

mehr

Aufgrund der momentanen Situation und den vorgeschlagenen Vorsichtsmaßnahmen in Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus haben wir...

mehr