Bad Kreuznach

„Salinenbad“ wird Wirklichkeit

Es ist ein Prestige-Projekt für die Bäderstadt: das Salinenbad für 15,5 Millionen Euro. Sein Neubau ist nun mit dem obligatorischen ersten Spatenstich begonnen worden.

Großzügig unterstützt wird das Salinenbad durch das Land, als dessen Vertreter Innenminister Roger Lewentz zugegen war. „Das Land fördert das Kombischwimmbad im Salinental mit mehr als acht Millionen Euro und stärkt damit die Bäderlandschaft der beiden fusionierten Kurorte Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg.“ Wohnortnahe Schwimmangebote seien ein wichtiger Teil einer attraktiven regionalen Infrastruktur und ein großer Gewinn für die Lebensqualität der Bürgerinnen und Bürger vor Ort. „Sie tragen zur Sportförderung bei und ermöglichen auch den Jüngsten, frühzeitig das sichere Schwimmen zu erlernen“, so Lewentz.
Oberbürgermeisterin Heike Kaster-Meurer betonte: „Wir sind der Landesregierung sehr dankbar, dass wir trotz Sparzwängen durch die großzügige Förderung in die Lage versetzt worden sind, unsere Bäderlandschaft neu zu ordnen und damit für unsere Bürgerinnen und Bürger sowie alle Besucher auch zukünftig ein attraktives Angebot zu schaffen.“ Eröffnet werden soll das Bad im Sommer 2021 und das in die Jahre gekommen Hallenbad in der Innenstadt ersetzen. Es wird ein 25-Meter-Becken mit sechs Bahnen und Sprunganlage sowie auf ein Lehrschwimmbecken mit 100 Quadratmetern Wasserfläche und ein separates Kleinkinderbecken bieten. Das bereits existierende Freibad wird modernisiert.

Ähnliche Nachrichten

Bad Kreuznach, 1. Februar

Die Jagd nach dem gefiederten Ball

Das größte Badminton-Event der Region: die Sophia-Kallinowsky-Stiftung (SKS) und der Post-Sportverein Bad Kreuznach (PSV) laden am Samstag, den 1....

mehr

Anfang Dezember hätte sie öffnen sollen, die Eisbahn vor dem Bad Kreuznacher Kaufland. Daraus wurde nichts: Es fehlten verschiedene...

mehr

Viel hätten sie gemeinsam – bis auf das „Tü“ … über die Qualität des Wortspiels mögen Humoristen lange diskutieren, aber als Eisbrecher funktionierte...

mehr

Leckere Düfte, sie wecken Gefühle und Erinnerungen. Außerdem halten Essen und Trinken Leib und Seele zusammen, wie ein altes Sprichwort sagt.

mehr

Richtfest am „Kelteneck“ in Ingelheim – hier entsteht bis 2021 ein neues Sparkassengebäude.

mehr

Steinbrück, Schröder und das Ende der Schwarzen Null – der Wirtschaftspolitische Vortrag der Sparkasse Rhein-Nahe bot wieder jede Menge Erkenntnisse...

mehr

Am Sonntag, den 15. Dezember tritt ein neuer Fahrplan der Stadtwerke Bingen in Kraft. Ab dem 4. Dezember ist er bei den Stadtwerken, in den Bussen,...

mehr

Der parteilose Thomas Jung ist neuer Bürgermeister der neuen Verbandsgemeinde Kirner Land.

mehr

Rund eine Million Euro Überschuss – das Jahr 2018 schließt die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft (Gewobau) der Stadt Bad Kreuznach wieder mit...

mehr

Es ist ein Prestige-Projekt für die Bäderstadt: das Salinenbad für 15,5 Millionen Euro. Sein Neubau ist nun mit dem obligatorischen ersten Spatenstich...

mehr