Maximilian Schlosser - der Initiator des Spendenlaufs.

Rhein-Nahe-Region

Spende trotz Corona

Der Anfang April geplante Spendenlauf für krebskranke Kinder musste leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Die vorab getätigten Spenden von Firmen konnten nun dem Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder Mainz e.V. und dessen Engagement zur Unterstützung betroffener Familien überwiesen werden.

Der Verein darf sich in diesem Jahr über 830 Euro für seine wichtige Arbeit freuen!
Der besondere Dank der Veranstalter gilt folgenden Unternehmen: Autohaus Grohs Bad Kreuznach, Petry Schuh-Service Kirchheimbolanden, Wein- und Sektgut Dr. Hubert Gänz Guldental, Fahrschule Simon Bingen, Druckerei Fickinger Guldental, Hevert-Arzneimittel Nußbaum, Sanitär Gillmann Feilbingert, Steuerberatung Traut Bad Kreuznach.
Ebenso gilt der Dank der Firma Blickkontakte Meisenheim für die kostenlosen Plakate und Flyer, der Firma Kampakonzept Wallhausen für die kostenlosen Werbebanner sowie der Firma BauSecur Bad Kreuznach für die kostenlosen Kopierarbeiten.
Allen ehrenamtlichen Helfern, die für den Spendenlauf ihre Hilfe bei der Sicherung der Wegstrecke sowie bei der Verpflegung der Läufer, Walker und Besucher zur Verfügung gestellt hätten, gebührt ebenfalls herzlicher Dank.
Der Initiator des Laufs Maximilian Schlosser hofft, den Spendenlauf zu gegebener Zeit nachholen zu können. "Zuvor geht aber die Gesundheit aller vor! Sollte es dieses Jahr nicht klappen, so hoffe ich auf das nächste Jahr."

Ähnliche Nachrichten

Physik-, Chemie- oder IT-Labore, die mit ihrer virtuellen Kopie als Lernorte für Schüler dienen – das sind die „Open MINT Labs“ (OML).

mehr

Nach fast 18 Jahren als Vorstandsmitglied verlässt Andreas Peters die Sparkasse Rhein-Nahe und verabschiedet sich in den Ruhestand.

mehr

Die Kür des Binger „Prinzess Schwätzerchen“ hat in diesem Jahr unter außergewöhnlichen Bedingungen stattgefunden – aber sie ist inthronisiert:...

mehr

Die Museen im KulturViertel Bad Kreuznach, das Museum Schlosspark, das Museum Römerhalle und das Museum für Puppentheater-Kultur nehmen am Freitag,...

mehr

Seit dem 12. Mai lädt das Museum am Strom wieder täglich außer montags zu den gewohnten Uhrzeiten ein zur Zeitreise durch 2000 Jahre Kultur und...

mehr

Der Landkreis Mainz-Bingen erwirbt 500 Visiere aus Kunststoff bei einer Oppenheimer Schülerfirma. In der Krise ist Kreativität gefragt.

mehr
Rhein-Nahe-Region

Spende trotz Corona

Der Anfang April geplante Spendenlauf für krebskranke Kinder musste leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Die vorab getätigten Spenden...

mehr

20.000 Masken, eine Spende der Firma DeinDesign aus Bad Kreuznach, sind bei der Stiftung kreuznacher diakonie eingetroffen. Das Unternehmen hat schon...

mehr

Mit dem Programm „Ehrenamtliche Bürgerprojekte“ fördert die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Soonwald-Nahe ehrenamtlich organisierte Projekte, die der...

mehr

Die Stadtverwaltung hat in Abstimmung mit den Beschickern den beliebten Wochenmarkt auf dem Kornmarkt umstrukturiert und räumlich „entzerrt“.

mehr