BINGEN

Stärkung der Binger Geschäftswelt

Die Stadtverwaltung Bingen am Rhein hat die ersten Online-Angebote des Binger Einzelhandels auf ihrer Homepage veröffentlicht.

„Gerade in der aktuellen Lockdown-Situation ist es wichtig, den betroffenen Unternehmen und Einzelhändlern schnell und unkompliziert Hilfestellung zu leisten. Ich bin froh, dass wir das Angebot zur Stärkung der Binger Geschäftswelt pünktlich zum Jahresstart veröffentlichen konnten“, freut sich Oberbürgermeister Thomas Feser über die ab sofort online verfügbare Einzelhandels-Plattform.
Die Plattform zu den Binger Online-Angeboten kann über den Link: www.bingen.de/einzelhandel-online aufgerufen werden. Dort können Gewerbetreibende auch weiterhin ihre Online-Angebote melden und interessierte Bingerinnen und Binger sich einen Überblick über Online-Shops und weitere Angebote aus unmittelbarer Nähe machen.
Das Stadtoberhaupt appelliert an alle Gewerbetreibenden sowie an alle Bürgerinnen und Bürger, von diesem Angebot Gebrauch zu machen und somit den Binger Einzelhandel zu unterstützen.

Ähnliche Nachrichten

Die BITO-Lagertechnik Bittmann GmbH und Tec4med Life Science GmbH als Startup des Innovationszentrums BITO CAMPUS GmbH entwickeln haben gemeinsam eine...

mehr

Die Stadtverwaltung Bingen am Rhein hat die ersten Online-Angebote des Binger Einzelhandels auf ihrer Homepage veröffentlicht.

mehr

Das erste Baby eines neuen Jahres ist im Diakonie Krankenhaus immer ein ganz besonderes Ereignis. 2021 ist aber der kleine Andreas, der am 1.1.2021 um...

mehr

Dieses Jahr fällt der Besuch der Sternsinger in der Kreisverwaltung in Ingelheim aus.

mehr
Rheinland-Pfalz

Neue Web-App der GDKE

Online zum kulturellen Erbe: Neue App der Generaldirektion Kulturelles Erbe bringt mittelalterliche Stätten auf Smartphone und Computer.

mehr

Der „Macher“ hinter dem Jahresrückblick: Diego Stivel Calle Giraldo – kurz Diego Calle, kam im August 2018 aus Montebello, einem kleinen Dorf in...

mehr

Weihnachten ist das Fest der Liebe und somit auch ein Fest der Nächstenliebe.  Die Wirtschaftsjunioren Bad Kreuznach übergaben eine Spende über 1.200...

mehr

Die "jobzzone" ist erstmal für die Landeshauptstadt Mainz erschienen. Der Ausbildungsguide aus dem Verlag Matthias Ess unterstützt Schüler bei der...

mehr

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit stehen die beiden neuen Herzkatheterlabore im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach zur Verfügung.

 

mehr

Die JUWÖ Poroton-Werke sind vom Wirtschaftsministerium und der Investitions- und Strukturbank (ISB) Rheinland-Pfalz sowie den Kammern im Rahmen des...

mehr