Foto: Werkgemeinschaft Böhme Hilse, Stuttgart

Bad Kreuznach

Solar Quartier Bad Kreuznach vorbildlich

Das Gemeinschaftsprojekt „Solar Quartier Bad Kreuznach“ wurde im Wettbewerb der diesjährigen GreenTec-Awards in der Kategorie „Bauen und Wohnen“ mit dem zweiten Platz ausgezeichnet.

Das Projekt umfasst 28 Häuser, die sowohl das Sonnenlicht optimal nutzen als auch den Energieverbrauch niedrig halten.„Das ist ein toller Start für unser gemeinsames Projekt und zeigt, dass sich der Mut zu Innovationen in der Wohnungswirtschaft durchaus lohnt“, gratulierte Gewobau-Geschäftsführer Karl-Heinz Seeger zu diesem Erfolg. Gewobau und Stadt Bad Kreuznach arbeiten mit Norbert Böhme (Werkgemeinschaft Böhme-Hilse, Stuttgart) und Thomas Sapper (Haus 4.0, Bad Kreuznach) eng zusammen und haben Grundstücke im Baugebiet „In den Weingärten“ zur Verfügung gestellt, auf denen die Häuser im neuen AktivPlus-Standard gebaut werden. 

Die Solar-Dächer der 28 Häuser sind komplett mit jeweils 43 Photovoltaik-Modulen gedeckt. Zusammen produzieren die vernetzten Häuser etwa 150.000 Kilowattstunden Energieüberschuss pro Jahr Sie werden in einer zentralen Batterie zwischengespeichert und können in der integrierten Carsharing-Flotte von e-Pkw, die auch allen Nachbarn zur Verfügung stehen soll, verbraucht werden.

Ähnliche Nachrichten

Zum Empfang eine stilisierte Saline, ein paar Stufen höher ein begrünter Innenhof, ein offenes Raumkonzept und Materialien der Region – das „S Finanz...

mehr

Die neue "jobzzone" für den Landkreis Mainz-Bingen ist erschienen. Die Ausbildungs-Guides werden in den nächsten Tagen kostenlos an die Schülerinnen...

mehr

Ein Ingelheimer Prestige-Projekt nähert sich nach rund drei Jahren dem Abschluss: der Umbau des Ingelheimer Winzerkellers. Mitte Mai wurde er...

mehr

Gin ist im Trend, regionale Produkte sind es auch. Für die Brennerei Dotzauer aus Oberstreit und die Regionalmarke SooNahe Anlass, einen eigenen, ganz...

mehr

Ein Arzt und ein Weingutsbesitzer waren es, die 1869 die Kreuznacher Volksbank gegründet haben: Dr. Heinrich Prieger und der Ehrenbürger der Stadt,...

mehr
Bingen/Ingelheim/Gau-Algesheim

Schwimmer oder nicht Schwimmer?

Kann mein Kind ohne Begleitung die „rheinwelle“ besuchen? Viele Eltern stehen vor dieser schwierigen Frage. Reicht das „Seepferdchen“?

mehr

Die Mannheimer Straße ist eine der großen Lebensadern und die wichtigste Hauptachse der Stadt. An ihr haben Persönlichkeiten, erfolgreiche...

mehr

Die Bankenwelt ändert sich dramatisch – dennoch gelang es der Sparkasse Rhein-Nahe auch 2018 wieder, ein stattliches Ergebnis vorzulegen.

mehr

In rund 60 Beiträgen stellen 35 der Kultur- und Weinbotschafter ihre Lieblingsorte vor, ganz persönlich.

mehr

Einen ganzen Tag verwandelte sich die Kultur- und Kongresshalle „kING“ in Ingelheim in ein „Expeditionsgebiet“ für die Mittelständler aus der Region.

mehr