Bad Kreuznach

Wertstoffhöfe öffnen im Regelbetrieb

Im Landkreis Mainz-Bingen öffnen ab Samstag, 25. April die Wertstoffhöfe im Regelbetrieb.

(23.4.) Neben dem an den beiden vergangenen Wochenenden bereits wieder angenommenen Grünschnitt können nun auch wieder die anderen Wertstoffe wie etwa Metall, Holz, Bauschutt, Klein-Elektrogeräte, Batterien, Altglas in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden. Eine kleine Ausnahme betrifft den Wertstoffhof in Ingelheim: Wegen bereits lang geplanter und unaufschiebbarer Arbeiten zur Vergrößerung des Platzes sind dort aufgrund aktuell stattfindender Bauarbeiten die Kapazitäten für die abzugebenden Mengen begrenzt. Die Bürgerinnen und Bürger müssen unter Umständen damit rechnen, dass nicht alle Abfälle und Wertstoffe in vollem Umfang abgegeben werden können.

Die Wertstoffhöfe öffnen von 9 bis 18 Uhr sowie mittwochs und freitags von 12 bis 18 Uhr. Dies gilt für: Bodenheim, Guntersblum, Ingelheim, Nieder-Olm, Oppenheim, Bingen-Büdesheim, Heidesheim, Deponie Sprendlingen und Undenheim sowie die Grünschnittsammelstellen in Bingen-Kempten und Welgesheim. Die Wertstoffhöfe in Bacharach und Gau-Algesheim haben wie üblich nur freitags und samstags geöffnet. Ebenfalls geöffnet werden die Biomasseanlage in Essenheim und das Entsorgungszentrum der Stadt Mainz in Budenheim - zu den üblichen Zeiten.
 
Im Landkreis Bad Kreuznach sind die Wertstoffhöfe schon länger wieder offen. So kann kostenpflichtiger Abfall von Privathaushalten, wie Sperrmüllgüter aus dem gewöhnlichen Hausrat oder Elektrogeräte, dort abgegeben werden. Zudem muss telefonisch ein Termin zur Abgabe mit dem Abfallwirtschaftsbetrieb vereinbart werden. Tel. (0671) 803 1980.

 

 

Ähnliche Nachrichten

Bad Kreuznach/ Mainz-BIngen

Corona-Ticker

Hier finden Sie aktuelle News aus den Landkreisen Bad Kreuznach und Mainz-Bingen rund um das Infektionsgeschehen.

mehr

Die Kür des Binger „Prinzess Schwätzerchen“ hat in diesem Jahr unter außergewöhnlichen Bedingungen stattgefunden – aber sie ist inthronisiert:...

mehr

Die Museen im KulturViertel Bad Kreuznach, das Museum Schlosspark, das Museum Römerhalle und das Museum für Puppentheater-Kultur nehmen am Freitag,...

mehr

Seit dem 12. Mai lädt das Museum am Strom wieder täglich außer montags zu den gewohnten Uhrzeiten ein zur Zeitreise durch 2000 Jahre Kultur und...

mehr

Der Landkreis Mainz-Bingen erwirbt 500 Visiere aus Kunststoff bei einer Oppenheimer Schülerfirma. In der Krise ist Kreativität gefragt.

mehr
Rhein-Nahe-Region

Spende trotz Corona

Der Anfang April geplante Spendenlauf für krebskranke Kinder musste leider aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden.

Die vorab getätigten Spenden...

mehr

20.000 Masken, eine Spende der Firma DeinDesign aus Bad Kreuznach, sind bei der Stiftung kreuznacher diakonie eingetroffen. Das Unternehmen hat schon...

mehr

Mit dem Programm „Ehrenamtliche Bürgerprojekte“ fördert die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Soonwald-Nahe ehrenamtlich organisierte Projekte, die der...

mehr

Die Stadtverwaltung hat in Abstimmung mit den Beschickern den beliebten Wochenmarkt auf dem Kornmarkt umstrukturiert und räumlich „entzerrt“.

mehr

Ab sofort bietet der Weltladen auf der Nahebrücke einen Online-Bestellservice für faire Produkte an.

 

mehr