Foto: Stadt Bad Kreuznach

Bad Kreuznach, 23. März

„Wir bleiben für Euch im Dienst, bleibt Ihr für uns zu Hause“

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des kommunalen Vollzugsdienstes kontrollieren, ob die Schutzmaßnahmen im Stadtgebiet eingehalten werden.

Gastronomie und Handel in der Stadt beachten die Einschränkungen, die zum Schutz gegen die unkontrollierte Ausbreitung des Coronavirus vom Land verordnet wurden. Nun appelliert Ordnungsdezernent Markus Schlosser an die Bürgerinnen und Bürger, falls möglich zu Hause zu bleiben. Unter dem Motto: „Wir bleiben für Euch im Dienst, bleibt Ihr für uns zu Hause“ kontrollieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des kommunalen Vollzugsdienstes, ob die Schutzmaßnahmen im Stadtgebiet eingehalten werden. Nach aktuellem Stand hat der Vollzug bisher keine nennenswerten Verstöße gegen die Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung festgestellt. Auch die schon geltende, verschärfte Verordnung des Gesundheitsministeriums, darunter die Schließung von Restaurants bis auf den Abhol- und Lieferservice, wird eingehalten. In Lebensmittelmärkten und noch betriebenen Baumärkten verweisen die Beamten des Vollzugs auf die Hygienevorschriften, vor allem die Abstandsgebote. Kreisverwaltung und Ordnungsamt warten derzeit auf die Umsetzung des zwischen Bund und Ländern vereinbarten 9-Punkte-Plans. Dies soll schnellstmöglich erfolgen.
„Die Bürgerinnen und Bürger müssen die Kontaktverbote unbedingt beachten. Ich möchte keine Ausgangsbeschränkungen für die Stadt Bad Kreuznach. Das kann nur durch striktes Einhalten der Ver- und Gebote erreicht werden“, so Schlosser.

Ähnliche Nachrichten

Solo-Selbstständige, Freiberufler und Kleinunternehmen haben ab Montag, 30. März, die Möglichkeit, Zuschüsse aus dem Sofortprogramm des Bundes zu...

mehr

Der Landkreis Bad Kreuznach hat in Bad Sobernheim eine Abstrichstation eröffnet, in der zentral Personen auf eine Infektion mit dem Corona-Virus...

mehr

Der Landkreis Bad Kreuznach schafft 50 Beatmungsgeräte plus Zubehör an. 2,2 Millionen Euro werden investiert, um für den Notfall gerüstet zu sein.

 

mehr

Wegen eines Bauvorhabens in der Mühlenstraße 8 ist die Mühlenstraße hinter der Einmündung Fährgasse/Kirschsteinanlage von Montag, 30. März, bis...

mehr

Eine Reihe von Veranstaltungen der Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH (IKuM) können nicht wie geplant stattfinden.

mehr

Der Messebauer mac aus Langenlohnsheim hat innerhalb kürzester Zeit im Bürgerhaus Jockgrim im Kreis Germersheim eine Infektambulanz zur hausärztlichen...

mehr

Die Sparkasse Rhein-Nahe unterstützt Unternehmen und Privatkunden bei Förderkrediten.

 

mehr

Die Frist für die Beantragung eines kostenlosen Glasfaseranschlusses in Planig und Bosenheim ist verlängert worden.

mehr
Rhein-Nahe

Blut gesucht

Auch in Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkälungen und des neuartigen Coronavirus, benötigen die Blutspendedienste dringend Blutspenden, damit...

mehr

Die ehrenamtliche KLARA-Lastenradinitiative möchte in der derzeitigen Ausnahmesituation helfen und weitet die bekannten Transportdienste von...

mehr