Rüdesheim

Wohnraum und Einzelhandel

Es geht weiter auf dem Gelände der früheren Sektkellerei in Rüdesheim: Die Sparkasse Rhein-Nahe plant hier die Entwicklung eines Nahversorgungszentrums.

Zwei Einzelhandelsimmobilien, ein Beratungs-Center der Sparkasse Rhein-Nahe mit Gewerbeflächen im ersten Obergeschoss sowie eine seniorengerechte Wohnanlage – die Tochtergesellschaft der Sparkasse Rhein-Nahe, die Gewerbepark Rüdesheim GmbH & Co. KG, hat viel vor.

Die Aufstellung eines entsprechenden Bebauungsplanes für das Sondergebiet soll in den nächsten Wochen und Monaten abgeschlossen werden. Weiterführende Informationen zu den Handelsobjekten können erst nach Abschluss des Bauleitplanverfahrens veröffentlich werden.

Die auf dem Gelände entstehende seniorengerechte Wohnanlage besteht aus drei Wohngebäuden. Das größte Gebäude besteht aus drei Vollgeschossen inklusive Tiefgarage, die zwei kleineren sind mit jeweils zwei Vollgeschossen plus Staffelgeschoss geplant.
Es entstehen ca. 30 bis 35 Wohneinheiten auf insgesamt 2.800 Quadratmeter Wohnfläche. Weiterhin werden 460 Quadratmeter langfristig von der Sozialstation Nahe als Tagespflege angemietet.
Die Gebäude werden schwellenlos jeweils mit Personenaufzug ausgeführt. Damit sind alle Wohnungen alters- und teilweise auch behindertengerecht. Zudem wird über moderne Heiz- und Lüftungstechnik ein energieeffizientes Gebäudeniveau nach KfW-Effizienzhausstandard 55 angestrebt. Mit der Installation eines den Mietern zur Nutzung bereitgestellten Car-Sharing-Mobiles trägt der Bauherr einer nachhaltigen Mobilität Rechnung. Außerdem sind etwa die Hälfte der Stellplätze mit Ladeinfrastruktur vorgerüstet. Aufgrund des hohen Stromanteils in der Gesamtversorgung müssen durch den Bauherrn separate Trafostationen errichtet werden.
Mit dem Kauf eines der kleineren Gebäude möchte die Verbandsgemeinde Rüdesheim Wohnraum für insgesamt 1,50 Mio. Euro erwerben. Die restlichen Wohneinheiten bleiben zur Vermietung zunächst im Bestand der Gewerbepark Rüdesheim GmbH & Co KG.
Der Baubeginn ist noch im Sommer/Herbst 2021 geplant, die Fertigstellung etwa 12 bis 15 Monate nach Baubeginn.

Ähnliche Nachrichten

Auch dieses Jahr stehen wieder Richard Wagner Konzerte im Garten von Sabine und Stefan Vinke auf dem Programm. Die Einnahmen des letzten...

mehr

Bei der großen Benefiz-Aktion "Sport hilft" kamen am letzten Wochenende weit über 25.000 Euro für die Hochwasseropfer zusammen. Als besonderer Gast...

mehr

Jason Osborne vom Mainzer Ruder-Verein und sein Partner Jonathan Rommelmann schnappen sich die ersehnte Medaille im leichten Doppelzweier hinter den...

mehr

Die Arbeitslosigkeit im Agenturbezirk Bad Kreuznach ist im Juli weiter gesunken. Aktuell liegt die Arbeitslosenquote bei 5,2 Prozent. Die Nachfrage...

mehr

Die TH Bingen hat eine Kooperation mit der renommierten Cranfield University vereinbart. Damit können Binger Forschende künftig in Zusammenarbeit mit...

mehr

Die Globus SB-Warenhäuser und Globus Baumärkte bieten seit der Flutkatastrophe in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten schnell und unkompliziert...

mehr

Slalom-Kanutin Ricarda Funk aus Bad Kreuznach hat die erste deutsche Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Tokio gewonnen.

mehr

BioNTech für alle ab 16 Jahren - Die Sonderimpfaktion der Stadtverwaltung Bad Kreuznach geht weiter: am Samstag, 24. Juli, von 10 bis 14 Uhr, können...

mehr

Die Bad Kreuznacher Sportgeschichte ist reich an großen Erfolgen bei Olympia, Welt- und Europameisterschaften. Auch bei den diesjährigen Olympischen...

mehr

„In vielen Gesprächen, Telefonaten, E-Mailanfragen konnte ich erfahren, wie un- glaublich groß die Hilfsbereitschaft von Privatleuten und Unternehmen...

mehr