BAD KREUZNACH

Beleuchtungsmast demoliert

Am 1. August um 3.14 Uhr befuhr ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus dem Kreis Bad Kreuznach die Michelinstraße in Richtung Gensinger Straße. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Pfosten der Beleuchtung des Fußgängerüberweges.

Das Fahrzeug erlitt einen Totalschaden und die Beleuchtungseinrichtung wurde ebenfalls erheblich beschädigt. Der Fahrer wurde, stand jetzt, glücklicherweise nur leicht verletzt.

Da der Verdacht besteht, dass der Fahrer zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln stand, wurde dem Fahrer im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671 8811100 oder -101

Ähnliche Nachrichten

Ein 25 jähriger Fahrzeugführer erschien bei der Polizei Bingen, um den Verlust eines Kennzeichens am Fahrzeug seiner Freundin anzuzeigen.

mehr

Eine Mitarbeiterin des Förderschulzentrum in der Ellerbachstraße meldet der Polizei am Donnerstag um 12:12 Uhr einen Amok-Alarm.

mehr

Am Mittwoch, 20. Juni beobachten ein Zeuge gegen 20.30 Uhr, wie ein Mann eine gefesselte Frau im Bereich der Josefsstraße aus dem Kofferraum zerrte...

mehr