Foto: Patti Labelle/Fotolia

Bad Kreuznach

Fast gesprungen

Am frühen Dienstagabend (4. Dezember) meldete sich eine offenbar psychisch kranke 50-jährige Frau über Notruf und gab an, dass sie vom Dach ihres Wohnhauses in der Traubenstraße springen werde.

Beim Eintreffen der Beamten saß die 50-Jährige tatsächlich auf der äußeren Fensterbank eines Fensters im 2. OG. Nachdem die Beamten mit der Frau kein Gespräch aufbauen konnten, wurde zusätzlich die Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach angefordert. Während die Feuerwehrleute unterhalb des Fensters ein sogenanntes Sprungpolster installierten, gelang es den Polizeibeamten in die Wohnung der 

Frau vorzudringen. Sie konnte jedoch auch nach minutenlangen Diskussionen nicht von ihrem Vorhaben abgebracht  werden. In einem günstigen Moment konnte sie schließlich überwältigt und von den Beamten zurück in die Wohnung gezogen werden. Die Frau wurde hierbei nicht verletzt. Sie wurde anschließend in einer geschlossenen Einrichtung untergebracht.

Ähnliche Nachrichten

Ein geplanter Einbruch in ein Restaurant konnte am Samstagabend durch die Ermittler der Polizeiinspektion Ingelheim erfolgreich verhindert werden.

mehr

Die Gedenkstätte um das Mahn- und Friedenskreuz auf dem Jakobsberg wurde Ziel von bislang unbekannten Tätern.

mehr

Im Rahmen mehrerer Verkehrskontrollen musste die Polizei in Bingen mehrere Handyverstöße feststellen.

mehr

Pkw-Fahrer war in Simmertal ohne Fahrerlaubnis und unter Alkohol-/Drogeneinfluss unterwegs.

mehr

Tragisches Verbrechen im Krankenhaus: Am Freitag, 11.1. stach ein 25-Jähriger auf eine schwangere Frau ein.

 

mehr

Exhibitionist unterwegs in Bad Kreuznach:

 

mehr

Die Polizei Bad Kreuznach erlebte eine recht entspannte Silvesternacht – mit einigen Kuriosen Highlights.

 

mehr

Schwerer Unfall auf B41:

 

mehr
Bad Kreuznach

Bissiger Dieb

Dieser Auto-Einbruch hinterließ tiefgreifende Spuren ...

mehr
Bad Kreuznach

Fast gesprungen

Am frühen Dienstagabend (4. Dezember) meldete sich eine offenbar psychisch kranke 50-jährige Frau über Notruf und gab an, dass sie vom Dach ihres...

mehr