Foto: Pattilabelle/Fotolia

Bad Kreuznach

Fünf auf einen Streich

Der Fang hat sich für die Polizei gelohnt. So dreiste Autofahrer trifft man nicht alle Tage.

Eine Streife der Polizei Bad Kreuznach wollte am Mittwochabend einen mit zwei Männern besetzten Pkw kontrollieren. Beim Erblicken des Streifenwagens beschleunigte der 49-jährige Fahrer sein Fahrzeug und flüchtete vom Brückes bis in die Reitschule. Dort konnte er schließlich eingeholt und kontrolliert werden. Hierbei stellte sich 

heraus, dass der polizeibekannte 49-Jährige aus gutem Grund geflüchtet war:
- Er war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.
- Er stand unter Betäubungsmitteleinfluss (Heroin, Amphetamin und Methadon).
- Das Fahrzeug war nicht versichert.
- Das Fahrzeug war nicht zuglassen.
- Das Kennzeichen war gestohlen.


Dem 49-Jährigen wurde eine Blutprobe  entnommen. Ihn erwarten jetzt mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Kennzeichendiebstahls, Urkundenfälschung und wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Ähnliche Nachrichten

Bad Sobernheim

Tod durch Glatteis

Tödlicher Unfall auf eisglatter Fahrbahn bei Pferdsfeld:

mehr

Der Fang hat sich für die Polizei gelohnt. So dreiste Autofahrer trifft man nicht alle Tage.

mehr

Tragisches Verbrechen im Krankenhaus: Am Freitag, 11.1. stach ein 25-Jähriger auf eine schwangere Frau ein.

 

mehr

Exhibitionist unterwegs in Bad Kreuznach:

 

mehr

Die Polizei Bad Kreuznach erlebte eine recht entspannte Silvesternacht – mit einigen Kuriosen Highlights.

 

mehr

Schwerer Unfall auf B41:

 

mehr
Bad Kreuznach

Bissiger Dieb

Dieser Auto-Einbruch hinterließ tiefgreifende Spuren ...

mehr
Bad Kreuznach

Fast gesprungen

Am frühen Dienstagabend (4. Dezember) meldete sich eine offenbar psychisch kranke 50-jährige Frau über Notruf und gab an, dass sie vom Dach ihres...

mehr
Bad Kreuznach

Glühwein-Randale

Am Donnerstagnachmittag meldete eine Standbetreiberin einen randalierenden Besucher auf dem Bad Kreuznacher Nikolausmarkt.

mehr
Bad Kreuznach

Blut mit Mehrwert

Betrunken Blut spenden – und das mitten in der Nacht? Schlechte Idee …

mehr