Rüdesheim

Junge Steinewerfer an der B41

Schock auf der B41: Am Montag-Nachmittag (3. Mai) knallte ein etwa faustgroßer Stein auf die Windschutzscheibe eines Wagens, der in Höhe Rüdesheim Richtung Bad Sobernheim unterwegs war.

Vermutlich zwei etwa 13-Jährige Jungs hatten ihn von einer Brücke auf die Fahrbahn fallen lassen. Der Stein traf die Windschutzscheibe des PKW und beschädigte sie. Die Fahrerin blieb unverletzt.
Bereits in den vergangenen Tagen war die Polizei über zwei verdächtige Kinder/Jugendliche im selben Bereich der B41 informiert worden, wobei die Meldenden lediglich die Befürchtung äußerten, dass Gegenstände auf die Fahrbahn geworfen werden könnten – ohne konkrete Tat.
In allen drei Sachverhalten konnten im Rahmen sofortiger Fahndungsmaßnahmen keine Verantwortlichen oder Tatverdächtige festgestellt werden. Laut der Geschädigten seien die beiden Jungs unmittelbar nach dem Aufschlag des Steines in Richtung Roxheim davongerannt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr wurde eingeleitet.  Den geworfenen Stein konnte die Polizei nicht finden.  Die Polizeiinspektion Bad Kreuznach bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Aufklärung des Vorfalls und so auch zur Verhinderung weiterer solcher Ereignisse beitragen könnten.
Tel.: (0671) 8811-101

Ähnliche Nachrichten

Am Donnerstag, 9. September, ereignete sich kurz vor 11 Uhr in der

Bosenheimer Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine E-Bikefahrerin schwer ...

mehr

Am 1. August um 3.14 Uhr befuhr ein 20-jähriger PKW-Fahrer aus dem Kreis Bad Kreuznach die Michelinstraße in Richtung Gensinger Straße. Aufgrund...

mehr

Am 2. August gegen 10 Uhr erhielt eine 80-jährige Kirnerin einen Anruf eines falschen Polizeibeamten, der sie unter dem Vorwand, wegen eines Einbruchs...

mehr

In der Nacht von Sonntag auf Montag (14.6.) wurde in das Geschäft "Fahrrad Rosskopp" in Bad Kreuznach eingebrochen und insgesamt 11 fabrikneue...

mehr

In den frühen Morgenstunden des 13. Juni ist ein 17-Jähriger Mann im Bereich des Panoramaweges/ Nachtigallenweges zu Tode gestürzt. Die...

mehr

In Höhe Gensingen bemerkten am Sonntag Abend Zeugen einen auf dem Seitenstreifen stehenden Sattelzug, aus dessen Heckbereich Rauch aufstieg. Auf dem...

mehr

Wanderer haben in der Gemarkung Bingen-Bingerbrück in den Weinbergen versteckt mehrere Cannabispflanzen entdeckt und dies der Polizei gemeldet.

mehr

Am Freitag (21.5.) zwischen 22:00 und 23:00 Uhr wurde eine Person am Radweg am Naheufer in Bingen am Rhein von einer unbekannten männlichen Person...

mehr
Bad Kreuznach

Reh im Garten

Am Sonntag, den 16. Mai, gegen 10.45 Uhr meldet ein Anwohner, dass sich bereits am Vorabend ein Reh auf sein Privatgrundstück in der Carmerstraße...

mehr
Idar-Oberstein

Umweltsünder

In der Vorbeifahrt beobachte ein Autofahrer am Sonntagmittag einen ungewöhnlichen Entladevorgang und meldete dies der Polizei.

mehr