Ingelheim

Kleingeld gegen Scheingeld "gewechselt"

Abzocke in der Wilhelm-Leuschner-Straße: Ein Unbekannter hat in Ingelheim einer 68-Jährigen Dame 250 Euro auf offener Straße geklaut.

Der etwa 40 Jahre alte Unbekannte sprach die Frau an und fragte sie, ob sie ihm Kleingeld für ein Parkticket wechseln oder geben könne. Als die Frau ihren Geldbeutel herausholte und nach den Münzen suchte, griff der Unbekannte selbst in das Münzgeldfach und klaute aus den anderen Fächern sämtliches Scheingeld, ohne, dass die Frau dies bemerkte. Die 68-Jährige bemerkte den Diebstahl erst einige Minuten später. Der etwa 1,75 Meter große Täter hatte längere, dunkle Haare, eine schlanke Statur, sprach mit akzentfreiem Deutsch und war mit einer dunklen Jacke und Schal gekleidet. Der Täter gab vor Ort an, dass er aus Köln stamme. Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Ingelheim unter der Rufnummer 06132/ 65-510 in Verbindung zu setzen.

Ähnliche Nachrichten

Ein 25 jähriger Fahrzeugführer erschien bei der Polizei Bingen, um den Verlust eines Kennzeichens am Fahrzeug seiner Freundin anzuzeigen.

mehr

Eine Mitarbeiterin des Förderschulzentrum in der Ellerbachstraße meldet der Polizei am Donnerstag um 12:12 Uhr einen Amok-Alarm.

mehr

Am Mittwoch, 20. Juni beobachten ein Zeuge gegen 20.30 Uhr, wie ein Mann eine gefesselte Frau im Bereich der Josefsstraße aus dem Kofferraum zerrte...

mehr