Kirn

Rolle seitwärts

Schwerer Unfall auf B41:

Am Mittwoch-Vormittag (19. Dezember) befuhr eine 59-jährige Frau mit ihrem PKW die B41 aus Richtung Idar-Oberstein kommend in Richtung Kirn. In Höhe der Anschlussstelle Kirnsulzbach, geriet die Fahrerin auf eine Fahrbahnbegrenzungseinrichtung und verlor die Kontrolle über den PKW. Der Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab, befuhr die steil ansteigende Böschung, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Fahrerin konnte mit Unterstützung engagierter Ersthelfern vor Ort aus dem PKW leicht verletzt befreit werden. Der PKW wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt. Etwaige Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Kirn oder jede andere Polizeidienststelle.

Ähnliche Nachrichten

Am Samstag-Nachmittag musste ein Auto aus dem Uferbereich des Rheins geborgen werden.

mehr

Am Morgen zwischen 7.15 Uhr und 07.30 Uhr kam es zu zwei Verkehrsunfällen auf der B41 in Fahrtrichtung Autobahn A61.

mehr

Eine offensichtlich verwirrte und betrunkene Frau hat am Donnerstag in Ingelheim wahllos Menschen angepöbelt.

mehr

Die Postfiliale in Gau-Algesheim wurde am Donnerstag Ziel eines brutalen

Raubüberfalls.

mehr

Am Dienstagabend ist die Binger Polizei auf eine Ansammlung von mehreren Personen auf einem Feldweg in der Technischen Hochschule in Bingen-Büdesheim...

mehr
Bad Kreuznach

Von der Rolle

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurden einer 86-jährigen Dame aus Bad Kreuznach 40 Rollen Toilettenpapier aus dem Hausflur geklaut.

mehr

Irgendwann zwischen Samstag (28. März) nachmittags und Montag (30. März) morgens sind bislang unbekannte Täter in die Postbank-Filiale am Bad...

mehr
Bad Kreuznach

Crash auf der L412

Gegen 8.35 Uhr kam es auf der L412 zwischen Bad Kreuznach und Hackenheim zu einem schweren

Verkehrsunfall.

mehr

Ein geplanter Einbruch in ein Restaurant konnte am Samstagabend durch die Ermittler der Polizeiinspektion Ingelheim erfolgreich verhindert werden.

mehr

Die Gedenkstätte um das Mahn- und Friedenskreuz auf dem Jakobsberg wurde Ziel von bislang unbekannten Tätern.

mehr