Bad Kreuznach

Sturz endete tödlich

In den frühen Morgenstunden des 13. Juni ist ein 17-Jähriger Mann im Bereich des Panoramaweges/ Nachtigallenweges zu Tode gestürzt. Die Staatsanwaltschaft geht von einem tragischen Unfall aus.

Ein Hubschrauber der hessischen Polizeihubschrauberstaffel wurde eingesetzt, um den jungen Mann zu bergen. Nach ersten Ermittlungen gehen Polizei und Staatsanwaltschaft nicht von Fremdverschulden aus und vermuten einen äußerst tragischen Unfall.

Am Abend des selben Tages kam es erneut zu einem Zwischenfall in diesem Bereich der Stadt. Gleich mehrere Notrufe aufgrund lauter Hilferufe einer Person gingen ein. Da die Hilferufe nicht genau lokalisiert werden konnten, erfolgten intensive Suchmaßnahmen in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Kreuznacher
Bürgern. Nach einer einstündigen Absuche des Waldgebietes oberhalb des Nachtigallenweges in Bad Kreuznach konnte ein stark alkoholisierter und leicht verletzter 30-Jähriger aufgefunden werden. Er wurde durch den Rettungsdienst zwecks weiterer Abklärung in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Ähnliche Nachrichten

Eine Verkehrskontrolle entwickelte sich in eine äußerst abstoßende Richtung und führte zu einem Verfahren gegen den Fahrer eines Sattelzuges.

mehr

Am Montagmorgen gegen 8.22 Uhr kam es auf der Bundesstraße 41 zwischen den Ortslagen Monzingen und Martinstein zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

mehr

In der Nacht von Sonntag auf Montag (14.6.) wurde in das Geschäft "Fahrrad Rosskopp" in Bad Kreuznach eingebrochen und insgesamt 11 fabrikneue...

mehr

In den frühen Morgenstunden des 13. Juni ist ein 17-Jähriger Mann im Bereich des Panoramaweges/ Nachtigallenweges zu Tode gestürzt. Die...

mehr

In Höhe Gensingen bemerkten am Sonntag Abend Zeugen einen auf dem Seitenstreifen stehenden Sattelzug, aus dessen Heckbereich Rauch aufstieg. Auf dem...

mehr

Wanderer haben in der Gemarkung Bingen-Bingerbrück in den Weinbergen versteckt mehrere Cannabispflanzen entdeckt und dies der Polizei gemeldet.

mehr

Am Freitag (21.5.) zwischen 22:00 und 23:00 Uhr wurde eine Person am Radweg am Naheufer in Bingen am Rhein von einer unbekannten männlichen Person...

mehr
Bad Kreuznach

Reh im Garten

Am Sonntag, den 16. Mai, gegen 10.45 Uhr meldet ein Anwohner, dass sich bereits am Vorabend ein Reh auf sein Privatgrundstück in der Carmerstraße...

mehr
Idar-Oberstein

Umweltsünder

In der Vorbeifahrt beobachte ein Autofahrer am Sonntagmittag einen ungewöhnlichen Entladevorgang und meldete dies der Polizei.

mehr

Am Sonntag, den 9. Mai kam es gegen 13:45 Uhr in der Abfahrt der B41 in Richtung Heimweiler zu einem Verkehrsunfall mit Leichtverletzten.

mehr