Foto: Heiko Kueverling/Fotolia

Bad Sobernheim

Tödlicher Crash

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es auf der B41 Fahrtrichtung Kirn in Höhe der Anschlussstelle Bad Sobernheim Mitte / K20 zu einem tödlichen Unfall.

Der 51 Jahre alte Fahrer eines BMW X5 kam nach rechts von der Fahrbahn ab und knallte gegen die Brücke. Er wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die B41 war für über 5 Stunden in beide Richtungen voll gesperrt. Folgendes merkte die Polizei noch an: „Negativ zu erwähnen ist das Verhalten einiger Mitbürger, die trotz der Schwere des Verkehrsunfalles nichts Besseres zu tun haben, als auf der Brücke der K20 ihrer Neugierde zu frönen und zu Gaffen. Insbesondere ein die Umleitungsstrecke befahrender LKW, dessen Fahrer mitten auf der Brücke anhielt, ausstieg und ein Foto machen wollte,  musste von den Einsatzkräften vor Ort in seine Schranken verwiesen werden.“

Ähnliche Nachrichten

Bad Sobernheim

Tod durch Glatteis

Tödlicher Unfall auf eisglatter Fahrbahn bei Pferdsfeld:

mehr

Der Fang hat sich für die Polizei gelohnt. So dreiste Autofahrer trifft man nicht alle Tage.

mehr

Tragisches Verbrechen im Krankenhaus: Am Freitag, 11.1. stach ein 25-Jähriger auf eine schwangere Frau ein.

 

mehr

Exhibitionist unterwegs in Bad Kreuznach:

 

mehr

Die Polizei Bad Kreuznach erlebte eine recht entspannte Silvesternacht – mit einigen Kuriosen Highlights.

 

mehr

Schwerer Unfall auf B41:

 

mehr
Bad Kreuznach

Bissiger Dieb

Dieser Auto-Einbruch hinterließ tiefgreifende Spuren ...

mehr
Bad Kreuznach

Fast gesprungen

Am frühen Dienstagabend (4. Dezember) meldete sich eine offenbar psychisch kranke 50-jährige Frau über Notruf und gab an, dass sie vom Dach ihres...

mehr
Bad Kreuznach

Glühwein-Randale

Am Donnerstagnachmittag meldete eine Standbetreiberin einen randalierenden Besucher auf dem Bad Kreuznacher Nikolausmarkt.

mehr
Bad Kreuznach

Blut mit Mehrwert

Betrunken Blut spenden – und das mitten in der Nacht? Schlechte Idee …

mehr