© Polizeipräsidium Mainz
04. Juli 2022 Münster-Sarmsheim

Tote von Münster-Sarmsheim noch nicht identifiziert

In der Nacht vom Dienstag, 14. Juni auf Mittwoch, 15. Juni ist unter der Autobahnbrücke zwischen Münster-Sarmsheim und Laubenheim eine tote Person aufgefunden worden. Ihre Identität ist noch immer nicht geklärt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen handelt es sich um einen verbrannten weiblichen Leichnam. Die Verstorbene konnte bislang nicht identifiziert werden. Da von einem Kapitaldelikt auszugehen ist, hat die Kriminaldirektion Mainz eine Sonderkommission eingerichtet. Zur Identifizierung der Toten und zur Ermittlung der Gesamtumstände bittet die Kriminalpolizei Mainz die Bevölkerung um Mithilfe!

Es liegen folgende Informationen zu der Verstorbenen vor:
- Weiblich
- Alter: 20 bis 45 Jahre
- Größe: 1,55 Meter bis 1,75 Meter
- Mindestens 15 Zentimeter lange Haare, am Hinterkopf zu einem Zopf gebunden (Haarfarbe unbekannt)
- Charakteristisches Zahnschema (siehe beigefügtes Bild):
- zu kurzer Eckzahn oben rechts (Fotos zeigen evtl. eine Lücke oder einen zu kurzen Zahn)
- Engstand in der Ober- und Unterkieferfront (Eckzähne sind nach vorne verschoben, stehen hervor)
- sehr gesundes Gebiss (keine Brücken, Kronen, Karies)

Fragen:
- Werden Personen vermisst, auf welche diese Beschreibung passt?
- Sind Personen bekannt, die dieses charakteristische Zahnschema aufweisen?
- Wer hat in der Nacht von Dienstag, den 14.06.2022, auf Mittwoch, den 15.06.2022, im Bereich Münster-Sarmsheim oder der BAB Auffälligkeiten festgestellt? In dieser Nacht war Vollmond.

- Wer kann sich an Personen, Fahrzeuge oder weitere Fortbewegungsmittel erinnern, die sich nachts im Bereich Münster- Sarmsheim, Rümmelsheim, Dorsheim und Laubenheim bewegt  haben?
Wer sachdienliche Hinweise zu dem genannten Fall geben kann, wird gebeten sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter der Rufnummer

06131/ 65-3633

oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail direkt an die Sonderkommission übermittelt werden: kdmainz.sokoluna.hinweise@polizei.rlp.de

 

Ähnliche Nachrichten

Am Mittwochmorgen kurz vor 07.00 Uhr wurde eine Fußgängerin im Bereich der Pauluskirche überfallen.

mehr
© Polizeipräsidium Mainz

In der Nacht vom Dienstag, 14. Juni auf Mittwoch, 15. Juni ist unter der Autobahnbrücke zwischen Münster-Sarmsheim und Laubenheim eine tote Person…

mehr

Am frühen Mittwochmorgen wurde an der Bundesstraße B48, bei Münster-Sarmsheim eine unbekannte tote Person aufgefunden.

mehr

In der Nacht auf Sonntag, 29.Mai ist ein Geldautomat der Sparkasse Rhein-Nahe in der SB-Filiale auf dem Jakob-Müller-Gelände in Kirn gesprengt worden.…

mehr
© Feuerwehr VG Rüdesheim

Fahrzeugbrand am Mittwochabend in der Rüdesheimer Straße: Eine Limousine war gegen 18 Uhr aus ungeklärter Ursache in Brand geraten.

mehr

Ein 32-jähriger Mann aus Waldalgesheim betrieb nach derzeitigem Stand der Ermittlungen einen Internet-Handel für Drogen, die er per Postversand an die…

mehr

Köln-Fans zündeten am Samstag an der Rastanlage Daxweiler Pyrotechnik – und lösten einen Großeinsatz der Polizei aus.

mehr

Am Sonntag kam es zu einem Einbruch eines kleinen Terriers ins Wohnzimmer einer älteren Dame und in der Folge zur Körperverletzun.

mehr

Am frühen Dienstagmorgen wurde eine 41-jährige Mainzerin tot in ihrer Wohnung in der Rüsselsheimer Allee im Stadtteil Mainz-Laubenheim aufgefunden.

mehr

Am Ostersonntag gegen 11.45 Uhr meldete eine Anwohnerin drei Entenküken, die vom Dach eines Seniorenheims in Bad Kreuznach herabspringen ...

mehr

Ein 19-Jähriger verfuhr sich aus unbekannten Gründen mit seinem Fahrrad nach Badenheim ...

mehr

"Pappa, überweis schnelle Geld". So oder so ähnlich läuft eine neue Betrugsmasche via WhatsApp. Die Täter geben vor, ein Familienangehöriger habe sein…

mehr

Gegen 8.15 Uhr. befuhr der 57-jährige Fahrer eines Transporters die L236 aus Richtung Waldlaubersheim kommend in Fahrtrichtung Bad Kreuznach. Beim…

mehr

Nicht nur alkoholisierte Fahrer sind ein Verkehrsrisiko – auch Beifahrer können gefährlich werden ...

mehr

Gegen 6.10 Uhr wurde eine 56-jährige Frau in der Fußgängerunterführung zwischen den Straßen "Am Bachacker" und "Bahnhofstraße" am Heidesheimer Bahnhof…

mehr

Zwischen 13.15 und 13.30 Uhr ist ein Intercity beim Durchfahren von Heidesheim/ Uhlerborn mit einem großen Stein beworfen worden.

 

mehr
© Polizei

Am Dienstagmorgen gegen 11.10 Uhr nahm der Fahrer eines niederländischen Kleintransporters auf der A 61, Fahrtrichtung Koblenz, bei Rümmelsheim…

mehr

Bei einer Streifenfahrt durch Dietersheim wollten die Polizisten einen mit einer Person besetzten Motorroller mit Versicherungskennzeichen einer…

mehr
© Polizeiinspektion Kirn

Frontal gegen einen Baum – der Fahrer hatte Glück im Unglück:

mehr
Stromberg/Bad Kreuznach

Illegales Autorennen

Mit 220 Stundenkilometern, fünf Metern und weniger Abstand zueinander rasten zwei 25 und 27-jährige Autofahrer am Mittwoch gegen 19.30 Uhr auf der A61…

mehr

Fahrzeugbrand zwischen Stromberg und Schweppenhausen: Gegen 4 Uhr stand ein grauer 3er BMW in Höhe der Bannmühle in Flammen.

 

mehr

(24.1.22) Zwei Gruppen von männlichen Jugendlichen sind mit Knüppeln aufeinander los gegangen. Zwischen 17.50 und 21.50 Uhr kam es dabei zu mehreren…

mehr

(22.1.22) Freitag, früher Abend: Mehrere Personen laufen in Ingelheim mit Schlagstöcken und Messern bewaffnet durch die "Neue Mitte". Die Polizei…

mehr
Idar-Oberstein

Mutter weg

In der Nacht vom 18. auf den 19. Januar wurden in Idar-Oberstein an einem schwarzen Nissan, der in der Hauptstraße im Bereich der Emil-Kirschmann…

mehr

Gleich bei mehreren Fahrern von Kraftfahrzeugen stellten Beamte der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim am Wochenende bei Kontrollen Drogeneinfluss…

mehr

Bei der Absicherung eines Pannenfahrzeugs auf der B41 wurde ein Polizist von einem vorbei fahrenden Auto erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert.

mehr

Massenschlägerei mit 20 Personen und Schlagring am Binger Hauptbahnhof. Die Hintergründe sind noch unbekannt.

mehr

Mittwoch Nachmittag am Freidhof: Eine Gruppe Jugendlicher schlägt auf einen älteren Mann ein. Klar, dass Passanten sofort die Polizei riefen. Doch die…

mehr
© Polizeipräsidium Mainz

In der Nacht auf Donnerstag ist im Gewerbegebiet Stromberg der Geldautomat in einer Volksbank-Filiale gesprengt worden.

mehr
X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.