Mainz, im Juni

Endlich wieder Theater

Ab Juni starten die Mainzer Kammerspiele nach über einem halben Jahr Lockdown mit einer Premiere ihr neues Programm.

Die Delattre Dance Company zeigt ab dem 4. Juni in ihrem Tanzabend „Shelter“ brandneue Choreographien von Stéphen Delattre und Filipe Portugal. Gerade in turbulenten Zeiten wie diesen ist die Sehnsucht nach einer sicheren Zuflucht groß und bildet den Ausgangspunkt für einen kraftvollen und poetischen Ballettabend.  Weiter geht es im Spielplan mit dem Schauspiel „Monolog für drei“ von Oliver Blank, ein fröhlicher Ritt durch berühmte Texte klassischer Bühnenwerke.
Gleich zwei Open-Air-Stücke wird es im Sommer geben. Nach den erfolgreichen Vorstellungen im letzten Sommer wird die Tennis-Komödie „Extrawurst“ vom Ensemble aleph, unter der Regie von Tom Peifer, ab 18. Juni wieder auf verschiedenen Tennisplätzen in und um Mainz zu sehen sein.Im September feiert dann das Projektensemble unter Beteiligung von ZEITGEIST Premiere mit einem Theaterspaziergang durch die Innenstadt: „Nebenan, mittendrin, vorne dran – Jüdisches Frauenleben in Mainz vom 14. Jahrhundert bis heute“. An verschiedenen Orten überrascht das 18-köpfige Ensemble unter der Regie von Claudia Wehner mit Szenen, Erzählungen und Musik.
Das Kartenbüro ist ab sofort wieder geöffnet. Weitere Informationen und Karten gibt es unter
www.mainzer-kammerspiele.de

Ähnliche Nachrichten

Mit Käthe Kollwitz (1867–1945) steht eine der bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Zentrum der 62....

mehr

Die seit dem 9. September laufende Online-Präsentation „Säulen der Macht – mittelalterliche Paläste und die Reisewege der Kaiser“ wird bis zum 16....

mehr

Ab Juni starten die Mainzer Kammerspiele nach über einem halben Jahr Lockdown mit einer Premiere ihr neues Programm.

mehr

Wenn die Besucher nicht zur Messe kommen können, kommt die Messe zu den Besuchern. Deshalb findet die Idar-Obersteiner Messe „BAU+Garten 2021“ in...

mehr
Bad Kreuznach, 18. Juni

Wiener Klassik in der Römerhalle

Am Freitag, 18. Juni, führt das Malion Quartett Werke der Wiener Klassik auf: das C-Dur-Quartett aus Opus 20 von Joseph Haydn und die „Große Fuge“...

mehr
Ingelheim, 19. + 20. Juni

Mundstuhl rockt die Burgkirche

Können sie oder können sie nicht? Ja, sie können! Lars Niedereichholz und Ande Werner, bekannt unter ihrem Namen "Mundstuhl", treten am 19. und 20...

mehr
Idar-Oberstein, 19. Juni

Quintette für Klarinette

Anknüpfend an das Eröffnungskonzert der "Kosmos Kammermusik" 2020 stellt dieses Konzert die Gattung des Klarinettenquintetts vor, die Wolfgang Amadeus...

mehr

Im Rahmen des diesjährigen Theatersommers präsentiert das Kulturamt Idar-Oberstein „Hamlet“, eine Freilichtaufführung in englischer Sprache.

mehr
Ingelheim, ab 22. Juni

Wein zum  Feierabend

Die Ingelheimer Kultur und Marketing GmbH hat eine neue After-Work-Event-Reihe ins Leben gerufen. „APÉRO – Tausche Schreibtisch gegen Weintisch“. Am...

mehr
Bingen, 26. & 27. Juni

Dieses Jahr jazzt der Mäuseturm

Bingen swingt fällt der Pandemie zum Opfer. Das beliebte Jazz-Festival kann nicht in der gewohnten Form stattfinden. Doch die Alternative ist...

mehr