Ingelheim, bis 16. Juli

„Säulen der Macht“ verlängert

Die seit dem 9. September laufende Online-Präsentation „Säulen der Macht – mittelalterliche Paläste und die Reisewege der Kaiser“ wird bis zum 16. Juli verlängert.

Wegen der Beschränkungen durch die Corona-Pandemie ist ein Besuch der Präsentation im Winzerkeller und der dazugehörigen Installationen im Denkmalbereich seit November nicht möglich. Die Präsentation ist Teil einer Kooperation der Stadt Ingelheim mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz (GDKE): Die Ingelheimer Kaiserpfalz gehört zu ausgewählten Beispielen mittelalterlicher Architektur im Rhein-Main-Gebiet, die die Landesausstellung „Die Kaiser und die Säulen ihrer Macht“ ergänzen. Auch diese Ausstellung im Mainzer Landesmuseum wurde pandemiebedingt bis zum 13. Juni verlängert.
Wer sich trotz Corona über Ingelheim im Mittelalter informieren möchte, dem stehen mehrere digitale Angebote zur Verfügung: Von der 2019 viel beachteten Ausstellung „Der charismatische Ort“ wurde mit großem Aufwand ein virtueller 360°-Rundgang erstellt. So können alle damals im Alten Rathaus präsentierten Exponate, Videos, Karten, Hörstationen und Texttafeln am heimischen Computer aufgerufen werden. Dasselbe gilt für das Projekt „Ortsbefestigung 3.0“: Die Ausstellung über die Ober-Ingelheimer und Großwinternheimer Wehranlagen sollte ursprünglich in der Burgkirche stattfinden. Wegen Corona wurde auch von dieser Ausstellung eine digitale Version angefertigt, die nun dauerhaft im Internet zur Verfügung steht. Auch kann ein Online-Vortrag zum Thema Burgkirche und Ortsbefestigungen als Video abgerufen werden.
Schließlich haben Forschungsstelle und Museum bei der Kaiserpfalz gemeinsam ein weiteres Online-Projekt auf die Beine gestellt: In einer digitalen Führung stellt die Historikerin Miriam Maslowski auf YouTube fünf herausragende Frauenpersönlichkeiten des Hochmittelalters vor, von der ottonischen Herrscherin Adelheid bis zur salischen Kaiserin Agnes.
Die virtuellen Rundgänge und die digitale Führung können über die Homepage der Forschungsstelle Kaiserpfalz abgerufen werden: www.kaiserpfalz-ingelheim.de
Weitere Infos: www.saeulen-der-macht-ingelheim.de

Ähnliche Nachrichten

Ingelheim, bis Ende Juni

Kunst im Schau-Fenster

Im "Kunst-Schau-Fenster" in der kING in Ingelheim können verschiedene Künstler des Kunstvereins Ingelheim ihre Werke im Wechsel präsentieren.

mehr

Sie ist jung, sie ist schön, sie ist erfolgreich. Und sie ist eine herausragende Musikerin. Ihr Instrument: die Bratsche.

mehr

Zwischen den Baumgeistern der Binger Steckeschlääferklamm treffen sich mit Amienne und Avi Spencer-Blume, Rebecca Heims, Mirjam Reininger und den...

mehr
BAD KREUZNACH, 16. Mai

Internationaler Museumstag

Die Bad Kreuznacher Museen im Kulturviertel - Museum Schlosspark, Museum Römerhalle und Museum für PuppentheaterKultur - öffnen zum Internationalen...

mehr

Vorbereitung auf die Geburt oder Kräftigung verschiedener Muskelgruppen in der Rückbildungsphase: die Elternschule der kreuznacher diakonie bietet...

mehr

Mit Käthe Kollwitz (1867–1945) steht eine der bedeutendsten Künstlerpersönlichkeiten der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Zentrum der 62....

mehr

Das Rümmelsheimer Weinhöfefest rund um die Burg Layen gehört zu den Lieblingsevents für Weinfreunde in der Region. In diesem besonderen Jahr geht es...

mehr
Idar-Oberstein, 25. Mai

Einmal träumen, bitte

Ursprünglich für’s Frühjahr geplant, wird der Liederabend mit Stücken von Schubert, Schumann, Mahler und Wolf nun am Vorabend von Elisabeth Josts...

mehr

Das Morgenstern Trio, das von Publikum und Presse für höchsten kammermusikalischen und technischen Anspruch gefeiert wird, ist am 27. Mai um 20.15 Uhr...

mehr
Idar-Oberstein, 28. bis 30. Mai

Idar-Oberstein hofft auf Live-Jazz

Die Jazztage Idar-Oberstein finden statt. Wenigstens so ähnlich. Das Kulturamt möchte den KünstlerInnen jedoch endlich wieder Auftritts -und...

mehr