Landrätin Bettina Dickes fand offene Worte, was den Start des neuen ÖPNV-Konzeptes und der Kommunalen Verkehrsgesellschaft (KRN) angeht. Den Start am 17. Oktober hätten sich wohl alle anders vorgestellt.

Statt schöne neue ÖPNV-Welt mit besseren Verbindungen und vielen neuen Bussen: bis zu 250 Fahrtausfällen am Tag, wartende Schüler und Pendler – viel Ärger. Mittlerweile haben der Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund (RNN), der für die Fahrplangestaltung verantwortlich ist, und die KRN als Verkehrsunternehmen die schwerwiegendsten Probleme im Griff. Am 22. Februar – Aschermittwoch – tritt eine weitgehende Fahrplanumstellung in Kraft, die weiter für Verbesserungen sorgen soll.

Der Star lief…

mehr


Veranstaltungen

© privat

Die beiden Kabarettisten Johannes Kirchberg und Matthias Brodowy tun sich zusammen für einen Abend der besonderen Art.

mehr
© Veranstalter
Mainz, Februar & März

Vorhang auf und Bühne frei!

Mit zahlreichen Stücken starten die Mainzer Kammerspiele ins Jahr 2023. Vom Schaulspiel bis hin zum Ballettabend ist für jeden Geschmack etwas dabei.

mehr
© Marvin Ruppert
Mainz, 3. Februar

Gute Zeit!

Stand-Up-Comedian Maxi Gstettenbauer kommt mit seinem neuen Programm am 3. Februar um 20 Uhr in den Frankfurter Hof nach Mainz und bietet genau das,…

mehr
© mindjazz pictures

Es ist der Zauber des Films, dass er Träume greifbar macht. Mit dem Film „DER WILDE WALD“ gingen für die Regisseurin Lisa Eder viele Träume in…

mehr
Bad Kreuznach, 11. Februar

Illusionen einer Ehe

Sprachwitz und Tiefsinn mit viel Humor: Am Samstag, den 11. Februar ab bringt das Tourneetheater Stuttgart um 20 Uhr das Stück „Illusionen einer Ehe“…

mehr
Bad Kreuznach, 11. Februar

Florian Werther im AJK-Kulturkeller

Neuer Spielort, bekannter Schwung: Die Blue Note Jazz-Initiative veranstaltet ihre Konzerte zukünftig im AJK-Kulturkeller in der Planiger Straße. Das…

mehr
© Kabarettarchiv
Mainz, bis 12. Februar 2023

Kabarett + Malerei. Die Doppelbegabten.

Im Museum der Stiftung Deutsches Kabarettarchiv in Mainz sind bis zum 12. Februar die Werke von sechs Künstlerinnen und Künstlern mit einer…

mehr
Meisenheim, 12. Februar

Zeitlose Klassiker

Das Gesangsquartette "Canto Quaternio" gastiert am Sonntag, den 12. Februar im Haus der Begegnung.

mehr
weitere Meldungen

Nachrichten

Landrätin Bettina Dickes fand offene Worte, was den Start des neuen ÖPNV-Konzeptes und der Kommunalen Verkehrsgesellschaft (KRN) angeht. Den Start am…

mehr

Die GEWOBAU GmbH Bad Kreuznach wurde erneut mit dem Bonitätszertifikat CrefoZert von Creditreform ausgezeichnet.

mehr

Seit Jahren unterstützt die Schäfer Textilservice GmbH die verschiedenen Einrichtungen der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz mit einer Spende zum…

mehr
© GuT Bad Kreuznach GmbH

Rechtzeitig vor Ostern wird das Gradierwerk im Kurpark Bad Münster am Stein beidseitig auf einer Länge von je 110 Metern in Betrieb gehen.

mehr

Gemäß den Vorgaben der Stadt aus September 2022 zu den Einsparungen in der Energieversorgung wurden in den Kreuznacher Bädern jeweils die…

mehr
© Schott Mainz

Von mikroskopisch kleinen Schaltkreisen bis hin zu gigantischen Parabolspiegelträgern – Schott ist in allen Dimensionen unterwegs – und dies auch im…

mehr

In einer Projektarbeit der Hochschule Mainz haben Masterstudierende jetzt analysiert, wie die Sparkasse Rhein-Nahe in den Themenbereichen „Frauen in…

mehr

Der Brotpfenniglauf der Bäckerinnung für vier Hilfsorganisationen erzielte in diesem Jahr ein Rekordergebnis – die Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück…

mehr
weitere Meldungen

Über VorSicht – Das Rhein-Nahe-Journal

VorSicht – Das Rhein-Nahe Journal erscheint seit über 30 Jahren monatlich in Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim, Bad Sobernheim, Kirn und Umgebung.
15.000 Print-Exemplare des Magazins werden Monat für Monat kostenlos in Geschäften, Kinos, Restaurants, der Sparkasse und bei Ärzten verteilt und berichten in einem umfangreichen Veranstaltungskalender über Termine, Veranstaltungen, Events, Feste, Volksfeste, Konzerte, Theater, Kleinkunst, Partys und sonstige Veranstaltungen an Rhein und Nahe, in Rheinhessen, dem Hunsrück und in der Nordpfalz.
Neben den Städten finden sich kostenlose Auslagestellen auch in den Verbandsgemeinden Stromberg-Langenlonsheim, Rüdesheim, Nahe-Glan, Gau-Algesheim und Sprendlingen - Gensingen.
Ausgehtipps, Veranstaltungskalender, Interviews, Lifestyle und Verbraucherthemen runden das Angebot der Zeitschrift ab.
VorSicht ist Partner des Einzelhandels und unterstützt Events wie den Automobilsalon aktiv. VorSicht – Das Rhein-Nahe Journal erscheint im Verlag Matthias Ess.

Weitere Magazine des Verlag Matthias Ess:

Die aktuelle VorSicht für Februar & März

Überall rund um Bad Kreuznach, Bingen, Ingelheim, Bad Sobernheim, Kirn, Meisenheim, Stromberg, Langenlonsheim und Gau-Algesheim kostenlos mitnehmen oder die VorSicht-App auf's Smart-Phone oder Tablet laden und das Rhein-Nahe-Journal immer und überall lesen ... (Google Play StoreApp Store)

Fastnachtszüge der Region

Zwei lange Jahre haben Fastnachter darauf gewartet: Gemeinsam Helau und Allee Hopp rufen, zusammen feiern und das närrische Treiben in vollen Zügen genießen. 
Am 20. Februar ist Rosenmontag – und damit der Höhepunkt der diesjährige Session, bei dem die Narren die Straßen erobern. Leider haben sowohl die Pandemie als auch verschärfte Gesetze ihre Spuren hinterlassen: Zahlreiche traditionsreiche Umzüge können nicht mehr stattfinden, da entweder die Teilnehmerzahlen wegbröckelten oder die verschärften Sicherheitsanforderungen nicht mehr umgesetzt werden können. Die Nachtumzüge in Büdesheim und Bockenau – für dieses Jahr abgesagt. Die Umzüge in Stromberg und Norheim – Geschichte. 
Doch nich immer wird einiges geboten in den Karnevalshochburgen der Region … weiterlesen

Polizei

Am frühen Morgen des 15. Januar wurde durch einen aufmerksamen Kreuznacher Bürger ein Brand von mehreren Mülltonnen in der Hospitalgasse gemeldet, der…

mehr
Waldlaubersheim

Unfall bei Nässe

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen kam es am 13.1.2023 gegen 17 Uhr auf der A 61 in Höhe der

Anschlussstelle…

mehr

Eine 35-jährige Mutter fuhr mit Kind und 2,3 Promille Alkohol im Blut zwischen Wallhausen und Sommerloch in den Straßengraben. Beide wurden leicht…

mehr
weitere Meldungen


Neues Digitalradio schlägt Brücken

Mit einer von vielen erhofften, von anderen bekämpften Brücke zwischen Bingen und Rüdesheim wird es so schnell nichts werden. Immerhin gibt es nun einen akustischen Brückenschlag. Dafür sorgt Radio Rhein FM. weiter

„jobzzone“ weist den Weg zur Ausbildung

Bald raus aus der Schule? Welcher Beruf passt zu mir – und in welchen Firmen kann ich den erlernen?  Die Antworten findet Ihr in „jobzzone“.

Das Print-Magazin „jobzzone“ wird an alle Schülerinnen und Schüler vor dem Schulende verteilt, um ihnen optimale Informationsmöglichkeiten zu bieten.
Auf www.jobzzone.de könnt Ihr nach konkreten Ausbildungsberufen, nach Unternehmen oder nach Interessenfeldern suchen. Außerdem ist die Suche nach Schulabschluss und in einem bestimmten Umkreis möglich. Die einzelnen Berufsfelder werden dann detailliert dargestellt. Klicken Sie rein: www.jobzzone.de

Buch-Tipp

Thomas Scheffler

Blutwingert

Blutwingert ist der sechste und vorletzte Band der Krimireihe um den Strafverteidiger Julius Dexheimer. Kaum hat er seiner Heimatstadt den Rücken zugekehrt und ist „aufs Land“ nach Windesheim gezogen, wird er prompt in einen Mordanschlag auf eine Winzergattin verwickelt. Hat die mörderische Tat etwas mit den Folgen des Klimawandels zu tun? Beginnt hier das Hauen und Stechen um die künftig besten Lagen des Weinbaus? Thomas Scheffler unternimmt diesmal einen äußerst pointierten „Ausflug ins Familienrecht“, indem er gängige Rechtspraxis in all ihrer Unverständlichkeit für den normalen Durchschnittsbürger aufzeigt, ohne sein eigentliches Steckenpferd - das Strafrecht - zu kurz kommen zu lassen. Mit gewohnt spitzer Feder, die es vortrefflich versteht, hier und da anzuecken, führt er den Leser durchs Naheland auf die Spur des Täters und kombiniert einmal mehr Heimat, Juristerei und Weine ausgezeichneter Jungwinzer zu einem spannenden und sehr unterhaltsamen Lesevergnügen mit hohem Suchtpotenzial. Begleitet wird die Lektüre am besten mit exzellenten Naheweinen.

Verlag Matthias Ess, 15,90 Euro

Wussten Sie schon, dass ...

die medizinische Abkürzung für Herpes „HSV“ ist? +++ der Strauß und das Huhn die nächsten noch lebenden Verwandten des T-Rex sind? +++ Walrosse senkrecht im Wasser schlafen? +++ die Enden von Schnürsenkeln „Nadel“ heißen? +++ eine Portion Zuckerwatte nur einen Teelöffel Zucker enthält? +++ Indonesien die meisten Froschschenkel exportiert? +++ jeder Mensch rund zwei Wochen seines Lebens an roten Ampeln wartet?

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.