OrgelArt Museum Rhein-Nahe

Klangvolle Instrumentenkunst


Im deutschlandweit einzigen Musikinstrumenten- und Orgelbaumuseum wird die Geschichte dieser Kunst dokumentiert. Zahlreiche Exponate veranschaulichen die technische Entwicklung des Orgelbaus. Regelmäßige Konzerte runden das Erlebnis ab. 
Im Museum sind Orgeln aus dem 18. Jahrhundert ausgestellt, Werke der Familie Stumm und der Familie Bürgy sowie zwei italienische Orgeln. Weitere Instrumente sind Neubauten der Firma Oberlinger, einige davon Repliken von historischen Kleininstrumenten. Weitere Kleinorgeln stammen von aus der Sammlung Otto Heuss. Ein weiterer Schwerpunkt des Museums ist eine Sammlung von historischen Klavierinstrumenten und Clavichorden.
Wechselausstellungen und Konzerte runden das Angebot des Museums ab.

Öffnungszeiten:
Freitags bis sonntags und an Feiertagen 11 bis 17 Uhr

Eintritt:
4 Euro, 2,50 Euro ermäßigt 

Infos:
www.orgelartmuseum.org

 

 

X

Wir verwenden Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige sind notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.